TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » UW-Fotografie » Outdoorkamera „TG-850“ von Olympus mit schwenkbarem LCD
Sea Explorers

Rubrik: UW-Fotografie

Outdoorkamera „TG-850“ von Olympus mit schwenkbarem LCD

Mittwoch, 29. Januar 2014, 09:55

Mit der „STYLUS TG-850“ setzt Olympus neue Standards in Sachen Robustheit. Diese Kamera ist nicht nur extrem tough und schön anzusehen, sondern die erste ihrer Art mit einem schwenkbaren LCD

Olympus STYLUS TG-850

Erste Outdoorkamera mit schwenkbarem LCD: die „STYLUS TG-850" von Olympus

Neu ist außerdem das 5-fach-Zoomobjektiv mit einem Brennweitenbereich von 21-105 mm und dem besten Weitwinkel in dieser Klasse. Stoßfest bis zu einer Höhe von 2,1 m, wasserdicht bis 10 m, bruchsicher bis 100 kg und frostsicher bis -10 °C lässt die „TG-850“ selbst in rauesten Umgebungen niemanden im Stich. Fans von Selbstporträts und Unterwasseraufnahmen werden das schwenkbare LCD lieben. Insgesamt ist es um 180 Grad neigbar, schließt bündig mit dem Kameragehäuse ab und sorgt gemeinsam mit dem verkleinerten Objektiv für einen äußerst kompakten und eleganten Look. Ein vergrößerter Griff für das perfekte Handling, das ultraschnelle Autofokussystem FAST AF, TruePic VII Bildprozessor, Intervall- und 60p-Full-HD-Videoaufnahmen komplettieren die Ausstattung der TG-850. Sie ist ab März 2014 wahlweise in Silber, Schwarz oder Weiß für 299 Euro erhältlich. Infos: www.olympus.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.