TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » „Pack'n Dive"-Fotowettbewerb von Aqua Lung gestartet
Sea Explorers

Rubrik: Szene

„Pack'n Dive"-Fotowettbewerb von Aqua Lung gestartet

Samstag, 3. Juli 2010, 08:47

Du planst gerade eine Tauchreise? Oder am nächsten Wochenende geht es an den See zum Tauchen? Dann hole dir vorher noch ein „Pack'n Dive"-Logo und mache ein Foto zum Thema Reisen und/oder Tauchen

Für den Fotowettbewerb von Aqua Lung das "Pack´n Dive"-Logo fotografieren und gewinnen

Das „Pack'n Dive"-Logo ist das Logo für Reisen mit Leichtgewichten made by Aqua Lung. Ein komplettes Tauchreiseset das so kompakt ist, dass es sogar mit ins Handgepäck genommen werden kann: 9,3 kg Tuchausrüstung, gepackt in einen 40-Liter-Trolley. Das „Pack'n Dive"-Logo ist bei den Aqua Lung Pro Shop Fachhändlern verfügbar oder kann von der Aqua-Lung-Internetseite direkt heruntergeladen werden. Der Fotowettbewerb geht vom 1. Juli bis 31. Oktober 2010.

In jedem Monat werden per Online-Voting die besten Fotos bestimmt und die gewinnen tolle Preise: ein neues Smartphone „LG 510 POP" exklusiv mit dem „Pack'n Dive"-Logo, einen Gutschein für Dive&Wellness im monte mare, einen PADI Specialty Kurs, eine Aqua Lung „Softshelljacke" im Pack'n Dive grün oder ein Jahresabo der Lifestyle Magazins Silent World. Mitmachen lohnt sich. Infos und Logo-Download: www.aqualung.de/leichtgewichte.

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl- und Gasbohrungen als starke Quelle von Treibhausgasen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:10

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.