TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Palau Pacific Resort führt Riesenmuschel-Pflanzprogramm ein
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Palau Pacific Resort führt Riesenmuschel-Pflanzprogramm ein

Sonntag, 18. Juni 2017, 10:53

Das Washingtoner Artenschutzübereinkommen (WA) – international als „Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora“ (CITES) bekannt – listet die Riesenmuschel als bedrohte Art. Insgesamt gibt es neun Arten von Riesenmuscheln auf der Erde; Palau ist stolz darauf, Lebensraum für nicht weniger als sieben Arten zu sein

Riesenmuschel-Kolonie

Die neue Riesenmuschel-Kolonie vor dem Palau Pacific Resort wächst, Foto: © Judith Hoppe

Das angesehene Palau Pacific Resort weitet sein Engagement für Nachhaltigkeit im unberührten mikronesischen Archipel aus. Jeder freiwillige Helfer unter den Resortgästen kann eine Riesenmuschel in der Bucht des Luxushotels pflanzen und so helfen, die lokale Population von Riesenmuscheln zu vergrößern.

Gunther BorjaSchnorchlerin mit RiesenmuschelSchnorchlerin mit Riesenmuschel

„Die Riesenmuscheln leben von Photosynthese und können bis zu 100 Jahre alt werden. Dennoch ist ihr Überleben durch Stürme und natürliche Feinde wie Fische, die sich das schmackhafte und nahrhafte Fleisch der Muscheln schmecken lassen, bedroht. Zwar produzieren sie Millionen von Eiern an nur einem einzigen Tag, aber nur rund ein Prozent ihrer Nachkommen überleben. Mit dem Pflanzen einer Riesenmuschel in der Bucht des Resorts kann jeder einzelne Gast zum gesunden Gleichgewicht des Ozeans beitragen und gleichzeitig mehr über die Notwendigkeit, die reiche Biodiversität, für welche Palau berühmt ist, zu schützen erfahren“, erklärt Gunther Borja, Freizeitbeauftragter des Palau Pacific Resorts. Das Pflanzen von Riesenmuscheln wird regelmäßig zu festen Terminen angeboten, kann jedoch auch zu bestimmten Anlässen bei der Abteilung für Freizeitaktivitäten angefragt werden, und ist für die Gäste kostenlos. Die nächsten geplanten Termine sind am 15. August 2017 und 16. Februar 2018.

Das Riesenmuschel-Programm ist die perfekte Erweiterung des bestehenden Umweltengagements des Resorts. Eine weitere Maßnahme ist das Orchideen-Aufzuchtprogramm – Lebensraum für rund 8.000 Pflanzen, die zur Dekoration der Zimmer und öffentlichen Bereiche des Palau Pacific Resorts genutzt werden. 23 Orchideenarten sind endemische Spezies in Palau.

Weitere Informationen zum Palau Pacific Resort und Buchungsmöglichkeit unter http://www.palauppr.com. Alternativ per E-Mail an info@ppr-palau.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Forscher untersuchen Auswirkungen der Korallenbleiche auf die Riffe Westaustraliens

Freitag, 10. November 2017, 10:04

Forscher der University of Western Australia (UWA), des ARC Centre of Excellence for Coral Reef Studies (Coral CoE) und der Western Australian Marine Science Institution haben den Einfluss der Massenbleiche von 2016 auf Riffe in Western Australia (WA) untersucht. Die globale Korallenbleiche von 2016 ist die bisher stärkste, die je beobachtet wurde Korallenbleiche tritt als Folge anormaler Umweltbedingungen auf, wie erhöhte Meerestemperaturen, die dazu führen, dass die Korallen winzige photosynthetische...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.