TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » UW-Fotografie » „PHOTO meets BIO" – Bessere Fotos durch mehr BIO-Wissen

Rubrik: UW-Fotografie

„PHOTO meets BIO" – Bessere Fotos durch mehr BIO-Wissen

Donnerstag, 30. Januar 2014, 09:42

Der bekannte UW-Fotograf und Journalist Gerald Nowak und der beliebte Meeresbiologe Uli Erfurth bieten Ende Mai und Anfang Juni 2014 zwei Kombi-Seminare in Österreich und auf Gozo an

Samaranger See

Fotoshooting im Samaranger See: kein Mangel an Motiven, Foto: © Gerald Nowak

Das erste Seminar findet im Hotel Schloss Fernsteinsee von Freitag, den 30. Mai bis Sonntag, den 1.Juni 2014 statt. Gerald Nowak und Uli Erfurth führen durch ein 2,5-tägiges Kombi-Seminar am Fernstein- und Samaranger See in Tirol/Österreich.

  • Reisezeitraum: Fr. 30. Mai – So. 1. Juni 2014 (Donnerstag = Feiertag, Verlängerung nach Belieben möglich)
  • Ort: Hotel Schloss Fernsteinsee, Österreich/Tirol
  • Tauch-, Verpflegungs- und Übernachtungspaket: ab 180 Euro p.P.
  • Leistungen: 2 ÜN/Frühstück im DZ im Hotel Schloss Fernsteinsee,  2 x 5-gängiges Abendmenü; freie Tauchgänge am Freitag, Samstag und Sonntag mit eigener Ausrüstung (Leihflasche auf Anfrage)
  • zzgl. eigene An-/Abreise,  zzgl. Kursgebühren: 150 Euro p.P.
  • Leistungen: 8 Theorieeinheiten, beginnend am Freitagabend; ausführliche Briefings und Debriefings zu den drei BIO- bzw. Foto-Tauchgängen am Samstag und Sonntag; auf Anfrage kostenlose hochwertige Leihkamera; persönliche Stereolupe im Kurszeitraum; Kurs-DVD; Einklebeurkunden zum Spezialkurs Süßwasserbiologie und Fotografie
  • Teilnehmerzahl: min. 8, max. 16 Personen
  • Anmeldungen bis 1. Mai 2014:
    Hotel Schloss Fernsteinsee, www.fernsteinsee.athotel@fernsteinsee.at
    Gerald Nowak, www.unterwasser-bild.deg.nowak@cr-photo.de
    Dipl. Biol. Uli Erfurth, www.bionaut-online.deinfo@bionaut-online.de
Muräne

Eine Muräne als tierisches Model vor Gozo, Foto: Gerald Nowak

Das zweite Seminar findet iauf der Insel Gozo in Marsalforn auf der Basis Nautic Team von Montag, den 2.Juni bis Freitag, den 6.Juni statt. Gerald Nowak und Uli Erfurth führen durch ein 4,5-tägiges Kombi-Seminar.

  • Reisezeitraum: So. 1. – So. 8. Juni 2014
  • Ort: Marsalforn auf Gozo – beim Nautic Team GOZO
  • Tauch- und Übernachtungspaket: 497 Euro p.P.
  • Leistungen: 1 Wo. DZ/ÜF im Electra Gästehaus, 9 Tauchgänge (inkl. 1 Nachttauchgang), Flasche, Luft, Blei; Tauchbegleitung; Transfers mit Boot und/oder Bus; Flughafentransfers Malta – Gozo – Malta
  • zzgl. Flug bis/ab Malta (ab 200 Euro)
  • zzgl. Kursgebühren: 295 Euro p.P.
  • Leistungen: 4 x 2 Theorieeinheiten am Abend; ausführliche Briefings und Debriefings zu den BIO- bzw. Foto-Tauchgängen; auf Anfrage kostenlose hochwertige Leihkamera; persönliche Stereolupe im Kurszeitraum; Kurs-DVD; Einklebeurkunden zum Spezialkurs Meeresbiologie und Fotografie
  • Teilnehmerzahl: min. 6, max. 16 Personen
  • Anmeldungen bis 1. Mai 2014:
    Nautic Team Gozo, www.nauticteam.comnautic@go.net.mt
    Gerald Nowak, www.unterwasser-bild.deg.nowak@cr-photo.de
    Dipl. Biol. Uli Erfurth, www.bionaut-online.deinfo@bionaut-online.de

Schlagwörter: , , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.