TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Queensland feiert das Whitsunday Reef Festival
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Queensland feiert das Whitsunday Reef Festival

Freitag, 10. September 2010, 08:15

Vom 21. bis 24. Oktober 2010 findet in Airlie Beach im australischen Queensland das Whitsunday Reef Festival statt. Besucher erwartet eine Mischung aus Spaß, Kunst und Abenteuer

Airlie Beach

Airlie Beach

Das Festival bietet Unterhaltung für die ganze Familie. Kinder vergnügen sich beim Sandburgen-Wettbewerb, Väter können währenddessen ihre Traum-Yacht auf einer Boots-Show begutachten. Mütter zieht es auf eine Modenschau, bei der sich alles um extravagante Outfits dreht.

Auf dem diesjährigen Festival werden erstmals Hubschrauber-Rundflüge über das Great Barrier Reef und die Inselgruppe der Whitsundays angeboten. Der Abend wird bei der Filmnacht „Starlight Movies" im Amphitheater an der Airlie Beach Lagune fortgesetzt. Tanzbegeisterte Gäste sind bei „Beats on the Beach" und bei der „Beach Party" willkommen.

Ganz nach dem Vorbild des rheinischen Karnevals steht auch eine große Straßenparade auf dem Programm. Bei dem bunten Treiben mit Umzugswagen, Musik und Künstlern kann jeder mitmachen. Mehr Details zum Whitsunday Reef Festival unter www.WhitsundayReefFestival.com.au.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl- und Gasbohrungen als starke Quelle von Treibhausgasen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:10

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.