TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Samal Island: Verstecktes Kleinod im Süden der Philippinen

Rubrik: Tauchreisen

Samal Island: Verstecktes Kleinod im Süden der Philippinen

Samstag, 9. November 2013, 10:05

Samal Island ist eine weit im Süden der Philippinen gelegene kleine Insel, die 34 km lang und 15 km breit ist. Zu erreichen ist das Kleinod via Manila oder Singapur nach Davao City

Samal Island

Der Strand von Samal Island

Die Tauchplätze sind Europäern bisher weitgehend unbekannt. Allerdings kennen viele Taucher die Region rund um Manado. Samal liegt nur 600 km vom indonesischen Mekka des Tauchtourismus entfernt. Nur mit dem Unterschied, dass es auf Samal nicht dutzende Tauchbasen gibt. Ein Deutscher hat hier seinen Traum wahr gemacht und sich mit seiner Frau ein kleines Paradies geschaffen. Ulrich Kronberg, wohlbekannt unter Seglern und Weltenbummlern als Chefredakteur im Palstek Verlag, ist hier vor Jahren aufgeschlagen und hat sein persönliches Paradies gefunden.

Samal Island Tauchbasis

Die Tauchbasis des Resorts

In mühevoller Kleinarbeit ist ein traumhaft schönes Resort entstanden. Obwohl Segler, liebt Ulrich Kronberg es auch, den Kopf unter Wasser zu stecken. So kam die Idee, einen Spezialisten zu holen und eine Tauchbasis an dem Hotelstrand zu eröffnen. Die Region ist ausgesprochen artenreich. Die Tauchgründe wechseln von weißem bis schwarzem Sand, Lavagestein und Korallenbänken. Steilwände liegen gleich hinter flachen Mangrovenbänken. Hier trifft man häufig auf große Büffelkopf-Papageienfische, Makrelen und Zackenbarsche. An den Korallenblöcken im Sandgrund finden sich die wunderschönen Geistermuränen, seltene Tiger Garnelen, elegante Seeschlangen und jede Menge Clownfische in vielfältig bunten Anemonen.

Samal Island Hotel

Das Precious Garden Hotel auf Samal Island

Aber auch über Wasser ist die Insel eine Reise wert. Noch ist der große Tourismus hier nicht angekommen und alles ist recht philippinisch ursprünglich. Das Precious Garden Beach and Dive Resort hat 12 Zimmer im eher mediterranen Style. Hier sieht man den Einfluss des weitgereisten Europäers. Das angeschlossene Restaurant bietet lokale und internationale Küche. Der Fisch kommt täglich frisch vom Markt, die Pizza wird im speziell angefertigten Ofen gebacken, und der Wein kommt aus den besten Regionen der Welt. Auch für Nichttaucher gibt es viel zu erleben: Täglich gibt es Schnorcheltouren, Jeep- oder Radsafaris quer über die Insel, Shoppingtouren nach Davao Downtown oder eine Badetour in eine einsame Bucht.

Precious Garden Hotel and Dive Resort & Samal Watersports – Infos & Preise
3 Tauchgänge (Tag) gibt es inklusive Mittagessen für 56 Euro. Eine Übernachtung ist ab 46 Euro zu haben. Das “Eat, Sleep and Dive Double Packet” beinhaltet 7 Nächte Halbpension im DZ inklusive 7 Tage Tauchpaket (täglich 3 TG) plus 2 kostenfreie Nachttauchgänge und kostet komplett für zwei Personen 1.111 Euro. Infos: www.precious-garden-samal.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Forscher untersuchen Auswirkungen der Korallenbleiche auf die Riffe Westaustraliens

Freitag, 10. November 2017, 10:04

Forscher der University of Western Australia (UWA), des ARC Centre of Excellence for Coral Reef Studies (Coral CoE) und der Western Australian Marine Science Institution haben den Einfluss der Massenbleiche von 2016 auf Riffe in Western Australia (WA) untersucht. Die globale Korallenbleiche von 2016 ist die bisher stärkste, die je beobachtet wurde Korallenbleiche tritt als Folge anormaler Umweltbedingungen auf, wie erhöhte Meerestemperaturen, die dazu führen, dass die Korallen winzige photosynthetische...

... mehr »

Ein Kommentar

    Uwe sagt:

    Great Place,awesome Diving with PJ and his Crew. You can feel the Passion for Diving and the Diveguides have incredible Eyes for spotting the macrolife around Samal Island. Very good Barbeque on the Boat during Daytrips. I will come back for more!!!!!!

    PJ sagt:

    http://www.samalwatersports.com for more information about the Island, The diving and dive shop and underwater pictures.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.