TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Scubapro: Ein Geschenk zu jedem „M2“ Tauchcomputer
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausrüstung

Scubapro: Ein Geschenk zu jedem „M2“ Tauchcomputer

Freitag, 31. März 2017, 09:42

Zum Start in den Frühling verschenkt Scubapro tolle Tauchartikel bei seiner „M2“ Computer-Promotion. Bis zu 189 Euro kann ein Taucher sparen, wenn er einen „M2“ Tauchcomputer mit Sender kauft und sein Geschenk dazu erhält

Scubapro Mantis 2

Der Scubapro-Tauchcomputer „M2" mit Sender

Aus vier Geschenken kann gewählt werden:

Scubapro „ALADIN ONE“Scubapro-Tauchtasche „XP Pack Duo“„Cabin Bag“ von ScubaproScubapro-Tauchlampe „Nova Light 720“
  • „ALADIN ONE“ – der perfekte Backup-Computer – im Wert von 189 Euro
  • „XP Pack Duo“ – die große Tauchtasche für zwei komplette Sets – im Wert von 187 Euro
  • „Cabin Bag“ – der optimale Begleiter bei Kurztrips – im Wert von 155 Euro
  • „Nova Light 720“ – die preisgekrönte Tauchlampe – im Wert von 131 Euro

Die „M2“ Computer-Promotion läuft vom 1. April bis 17. Juni 2017 beim teilnehmenden Scubapro-Fachhändler.

Die Aktion ist nicht in allen Regionen gültig und nur solange der Vorrat reicht. Alle Scubapro-Fachhändler findet man auf www.scubapro.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.