TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Scubapro-Reisejackets im Preis gesenkt
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausrüstung

Scubapro-Reisejackets im Preis gesenkt

Sonntag, 20. März 2011, 08:24

Die Reisejackets „Geo" und das „Litehawk" von Scubapro sind nicht nur smarte Leichtgewichte, sie wurden auch dauerhaft im Preis gesenkt

Im Pres gesenkt: die Scubapro-Jackets "LiteHawk" und "Geo"

Scubapro, der tauchen-Award-Gewinner 2010 in der Kategorie Jackets bietet gleich zwei ultimative Reisebegleiter. Das ADV-Jacket „Geo" und das Wing-Jacket „"Litehawk" sind extrem leicht und trotzdem optimal ausgestattet.

„Geo"
Wie der Name verrät, ist das „Geo" das perfekte Jacket für den modernen Globetrotter. Das Gewicht ist phänomenal – nur 1,95 kg in Größe M. Das „Geo" kann dank seiner speziellen Rückentrage komplett zusammengefaltet und verpackt werden. Es ist ab sofort für 299 euro zu haben.

„Litehawk"
Mit nur 2,6 kg in Größe M zählt das Litehawk ebenfalls zu den Fliegengewichten. Das Back-Flotation-Jacket bietet unter Wasser perfekte Tarierung und ein komfortables Tragegefühl und ist jetzt für 269 euro zu haben.

Infos: www.scubapro.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.