TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Seac Sub auf der „boot 2011"

Rubrik: Tauchausrüstung

Seac Sub auf der „boot 2011"

Dienstag, 21. Dezember 2010, 10:13

Zum 40-jährigen Jubiläum präsentiert das Seac-Sub-Team eine Fülle neuer Produkte auf der „boot 2011" in Düsseldorf in Halle, Stand G54

Seac Sub X10 Ice

Unter den Seac-Sub-Neuheiten 2011 ist der Atemregler "X10 Ice"

Neuheiten

» Hybridjacket „Diablo" mit Kugelventilinflator
» Trocki „Overdry" aus 3,5 mm vorkomprimiertem Neopren, mit Neoprensocken und optionalen RockBoots
» Trockis „DryTech" und „DryPlus" aus 5 mm Neopren
» 1-mm-Overall „WarmGuard" für Damen und Herren.
» Komplett erneuertes Handschuhprogramm mit neun verschiedenen Modellen
» die Atemregler „X10", „X10 Ice" und „X10-Octopus"
» Vollfußflossen „F100 pro"
» Zweiglasmaske „One" in klarem und schwarzem Silikon mit Korrekturgläsern
» die Masken „Lena" und „Boss" in neuen Farben
» Schnorchel „Bora" und „Bora-HD"
» die 3,5 kg schweren „MateFlight"-Trolleys mit 100 Liter Volumen
» Trimmbleitaschen für den Flaschengurt

Infos: www.seacsub.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.