TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » SharkSchool-Vorträge „Haie – und ihre Angst vor Menschen“ im Januar 2014
Sea Explorers

Rubrik: Szene

SharkSchool-Vorträge „Haie – und ihre Angst vor Menschen“ im Januar 2014

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 08:17

Neueste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass das Thema Angst in der Hai-Mensch-Begegnung nicht allein dem Menschen vorbehalten ist, sondern dass auch beim Hai ganz ähnliche Gedankengänge ablaufen. Im Januar 2014 ist das SharkSchool-Team auf Tour in D/A/CH

SharkSchool

Im Januar 2014 ist das SharkSchool-Team auf Tour in D/A/CH

Wir Menschen reagieren beim Auftauchen eines Hais üblicherweise bewusst oder unbewusst mit Angst vor dem überlegenen Raubtier. Was aber geht in einem Hai vor, wenn er einem für ihn unbekannten und in seinem Lebensraum völlig unüblichen Wesen Mensch begegnet? Ist sich der Hai seiner Größe, seiner körperlichen Überlegenheit und seiner Respekt einflößenden Wirkung auf die meisten Menschen bewusst? Neueste Forschungen lassen vermuten, dass Haie geradezu einen inneren Konflikt erleben, wenn Sie einem Menschen begegnen.

In dem rund zweistündigen multimedialen Referat teilen Dr. Erich Ritter und Dipl.-Biologe Uli Erfurth, vielen als unterhaltsam-lehrreicher „Bio-Uli" bekannt, ihre verblüffenden Einblicke in die Hai-Psyche. Ferner erklären sie, wie man sich leicht von seiner eigenen Angst vor Haien befreien kann, indem man seine Gedankengänge kontrolliert.

Vortragstermine:

  • Montag, 06. Januar 2014 in ZUG, Schweiz
  • Dienstag, 07. Januar 2014 in WIEN, Österreich (ausverkauft)
  • Donnerstag, 09. Januar 2014 in GARSTEN (STEYR), Österreich
  • Freitag, 10. Januar 2014 in ZELL AM SEE, Österreich
  • Samstag, 11. Januar 2014 in FRANKFURT, Deutschland
  • Sonntag, 12. Januar 2014 in GROSS-GERAU, Deutschland
  • Dienstag, 14. Januar 2014 in MÜNCHEN, Deutschland
  • Donnerstag, 16. Januar 2014 in ZÜRICH, Schweiz
  • Montag, 27. Januar 2014 in GEISSLINGEN, Deutschland

Eintrittspreis: 15 Euro pro Person. Wie ihr euch Karten sichern könnt lest ihr hier: SharkSchool-Vorträge im Januar 2014.

Schlagwörter: , , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl- und Gasbohrungen als starke Quelle von Treibhausgasen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:10

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.