TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Sonderarrangements bei Park Hyatt Maldives Hadahaa

Rubrik: Tauchreisen

Sonderarrangements bei Park Hyatt Maldives Hadahaa

Montag, 12. Mai 2014, 10:14

Von Mai bis Oktober 2014 gibt es jetzt im Park Hyatt Maldives Hadahaa ein Upgrade auf Halbpension, vergünstigte Zimmerraten und Gratisnächte

Park Hyatt Maldives Hadahaa

Wasservillen im Park Hyatt Maldives Hadahaa, Foto: © Park Hyatt

Das Park Hyatt Maledives Hadahaa im Nord Huvadu Atoll lockt mit einem einmaligen Angebot ins Urlaubsparadies: Für Buchungen im Zeitraum von Mai bis 26. Oktober 2014 bezahlen Gäste bei einem Aufenthalt von sieben Nächten den Preis von fünf und erhalten zusätzlich ein Upgrade auf Halbpension sowie fünfzehn Prozent Vergünstigung auf die Zimmerrate. Das Arrangement ist gültig bei Zweierbelegung pro Villa. Falls Gäste im Restaurant Island Grill dinieren, bekommen sie zusätzlich ein Guthaben von 50 Dollar. Die Preise für eine Park Villa starten bei 830 US-Dollar (zirka 596 Euro) für zwei Personen pro Nacht inklusive A-la-carte-Frühstück. Buchungen werden unter Angabe des Codes EUSUM14 per E-Mail an reservations.parkhadahaa@hyatt.com oder telefonisch unter +960 682 1234 angenommen. Weitere Informationen finden sich unter www.maldives.hadahaa.park.hyatt.com.

Park Hyatt Maldives Hadahaa Pool

Der Pool des Park Hyatt Maldives Hadahaa, Foto: © Park Hyatt

Das Park Hyatt Maldives Hadahaa liegt auf einer einsamen, tropischen Insel 56 Kilometer nördlich des Äquators im Nord-Huvadhu(Gaafu Alifu)-Atoll, dem größten und tiefsten natürlichen Atoll der Malediven. In einer türkisblauen Lagune, umgeben von weißen Sandstränden und mehr als 150 natürlichen Inseln bietet es eine Bilderbuch-Idylle im Indischen Ozean. Design-affine Gäste erholen sich hier in aboluter Ruhe. Boutiqueresort in minimalistischem Design verfügt über 50 Villen ab 110 Quatratmeter Wohnfläche, davon 14 Park Water Villen, 16 Park Villen und 20 Park Pool Villen. The Dining Room serviert internationale Küche, während The Island Grill auf lokal inspirierte Speisen setzt. In der stylischen Bar entspannen Gäste bei Cocktails und dem Blick auf die Poollandschaft und den Indischen Ozean. Der Lounge- und Empfangsbereich, The Dhoni, wurde in Hommage an die Malediven als ein umgedrehtes traditionelles Fischerboot konstruiert.

Insgesamt fünf Paarbehandlungsvillen stehen im The Vidhun Spa für Anwendungen bereit. Zwei große Außenbecken, ein Fitness- und ein Yoga-Studio zählen weiterhin zum Resort. Vom 400 Kilometer entfernten Malé International Airport erreichen Gäste das Resort nach einem zirka 60-minütigen Inlandsflug und einer 30-minütigen Schnellbootfahrt.

Das Park Hyatt Maldives Hadahaa ist mehrfach ausgezeichnet: Es führt den vom Malidves Travel Awards vergebenen Titel als „Leading Dive Resort in the Maldives“. Weiterhin erhielt das Resort das Silver EarthCheck Certification und war das erste Hotel der Malediven, das die EarthCheck-Kriterien in Planung und Design während der Bauarbeiten erfüllte. 2012 folgte der Green GOOD DESIGN Award für fortwährendes Engagement bezüglich nachhaltigem Design.

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Japan darf weiter mit bedrohten Walen handeln

Montag, 4. Dezember 2017, 09:46

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.