TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Umwelt » Spielend spenden
Sea Explorers

Rubrik: Umwelt

Spielend spenden

Freitag, 14. August 2009, 12:28

Unter www.dein-wissen-hilft.de kann man jetzt für zwei GRD-Projekte (Gesellschaft zu Rettung der Delphine) quizzen und dabei jeweils maximal 250 Euro für den guten Zweck erspielen – durch das Lösen von spannenden Aufgaben

Delphine brauchen unseren Schutz, Animation: GRD

Delphine brauchen unseren Schutz, Animation: GRD

Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen erweitern so ihr Wissen und spenden gleichzeitig geldlos für den guten Zweck. Alle Kinder, Eltern und Tierfreunde können zusammen mit der GRD und dein-wissen-hilft.de eine runde Summe für die gute Sache erspielen. Die erzielten Punkte werden von dein-wissen-hilft.de in Spenden (max. bis zu 250 Euro pro Projekt) umgewandelt.

Sie können nach jedem Login in Ihrem Profil auf www.dein-wissen-hilft.de festlegen, für welches der beiden GRD-Projekte Sie Spenden erspielen möchten: Delphinschutz in Peru oder Kontrollprogramm für delphinsicheren Thunfisch.

Bei der letzten Aktion auf www.dein-wissen-hilft.de, die vom 07.05.2009 bis 07.08.2009 stattfand, wurde ein Spendenbetrag von 1.642,64 Euro für das GRD-Projekt zur Rettung der letzten Adria-Delphine erspielt. Infos: www.delphinschutz.org.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Kein Stromschlag fürs Meer

Mittwoch, 17. Januar 2018, 10:21

Scholle

Das europäische Parlament hat am 16. Januar 2018 über die Ausgestaltung der EU-Fischerei abgestimmt. In der Verordnung sind 33 Rechtsvorschriften zusammengefasst, die regeln, wie, wann und wo künftig gefischt werden darf – auch die umstrittene Fangmethode der Elektrofischerei fällt darunter. Sie soll nach Willen des EU-Parlaments endgültig verboten werden. „Wir begrüßen, dass sich das EU-Parlament heute stark gegen die Elektrofischerei positioniert hat, damit steigen die Chancen, dass es in folgenden...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.