TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausbildung » SSI verschenkt Brevets

Rubrik: Tauchausbildung

SSI verschenkt Brevets

Mittwoch, 7. April 2010, 07:17

SSI verschenkt zum 40. Jubiläum Brevets

Die Premium-Ausbildungs- und Business Support-Organisation für professionelle Tauchcenter Scuba Schools International (SSI) verschenkt Brevets zum 40. Firmenjubiläum

Für SSI Taucher gibt es nach Erfüllung der Voraussetzungen (Taucher müssen an SSI Specialty Programmen teilnehmen und müssen diese erfolgreich mit SSI Brevets abschließen) ab sofort die Anerkennungskarten Specialty Diver, Advanced Open Water Diver und Master Diver KOSTENLOS! Nach 12 geloggten Tauchgängen und 2 zertifizierten SSI Specialty Programmen erhalten Taucher Specialty Diver Karte automatisch und kostenlos. Nach 24 geloggten Tauchgängen und 4 zertifizierten SSI Specialty Programmen erhalten sie anschließend die Advanced Open Water Diver Karte. Wird nun noch der letzte Schritt zum „Schwarzen Gurt des Tauchsports" gemacht, ist die Krönung mit 50 geloggten Tauchgängen, 4 zertifizierten SSI Specialty Programmen und Diver Stress&Rescue der SSI Master Diver.

Die Aktion hat das Ziel die Leistungen von Tauchern besser anzuerkennen und diese zum Tauchen zu motivieren. Der Versand der kostenlosen Karten hat bereits begonnen und diese Aktion gilt unbegrenzt. Weitere Infos gibt es unter www.diveSSI.com.

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl- und Gasbohrungen als starke Quelle von Treibhausgasen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:10

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.