TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausbildung » SSI verzichtet auf Tauchtabellen in den Ausbildungsprogrammen
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausbildung

SSI verzichtet auf Tauchtabellen in den Ausbildungsprogrammen

Mittwoch, 6. Januar 2010, 08:17

Scuba Schools International (SSI) beendet die Ära der Tauchtabellen in den Ausbildungsmaterialien für das SSI-Open-Water-Diver- und SSI-Enriched-Air-Nitrox-Diver-Programm

SSI verzichtet in der Ausbildung auf Tauchtabellen

„SSI bietet qualitative hochwertige und innovative Ausbildungsmaterialien für Taucher und Tauchlehrer, um den Erfolg der SSI Dive Center und SSI Dive Resorts zu fördern. Heute entscheiden sich viele Taucher bereits in einem sehr frühen Stadium ihrer Ausbildung für einen Tauchcomputer. Aus diesem Grund bekommt die praktische Anwendung der Tauchtabelle einen immer geringeren Stellenwert. Das Eliminieren der Tabelle in der Ausbildung ist ein zeitgemäßer Schritt, der die Eintrittsbarrieren in den Tauchsport reduziert und Frustration vermeidet.

Neue Taucher stellen meist gleich nach ihrem Kurs fest, dass sie in der Realität zur Planung von Tauchgängen die Tabellen gar nicht benötigen, da sie fast ausschließlich Computer nutzen. Jeder Taucher muss die Dekompressionstheorie erlernen und beherrschen, aber die tatsächliche Nutzung von Tauchtabellen zur Tauchgangsplanung ist mittlerweile im Sporttauchen fast überholt. Dieser Tatsache müssen sich auch die Ausbildungsverbände stellen und entsprechend umdenken. Es ist unsere Aufgabe Menschen für unseren Sport zu begeistern und Eintrittsbarrieren abzuschaffen. Diese Entscheidung ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung!", so Guido Wätzig vom SSI Service Center – Europe, Africa and Middle East.

SSI-Dive-Professionals haben nun die Möglichkeit, mit Tabellen oder Computern zu unterrichten. Das heißt, dass der Tauchlehrer nicht mehr verpflichtet ist, die Handhabung von Tabellen zu unterrichten. Die gesamten Informationen zu Tabellen wurden in den Anhang verschoben, so dass die Informationen nach wie vor verfügbar sind und unterrichtet werden können.

Weitere Infos über SSI gibt es auf der „boot 2010" in Düsseldorf (Halle 3 Stand C16) und im Internet auf www.diveSSI.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

„Great White Mystery“ von Sharkproject

Mittwoch, 22. November 2017, 14:29

Die Umsetzung des Projektes „Great White Mystery“ von Sharkproject mit Unterstützung von Mares, just add water, fand von 11.-15.10.2018 vor Guadalupe Island statt. Durch die Unterstützung von Mares just add water, konnten sowohl die neuen VMT Sender, als auch der MiniSur Kamera Sender an den Großen Weißen Haien angebracht werden. Gemeinsam mit dem Wissenschaftler Mauricio Hoyos Padilla und dem Mares Testimonial Frederic Buyel, der die Haie Vorort markiert hat, erhofft...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.