TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Subgear auf der „boot 2011"

Rubrik: Szene

Subgear auf der „boot 2011"

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 07:48

Neben einer Vielzahl von Produktneuheiten erwarten die Messebesucher in Düsseldorf am Subgear-Stand (Halle 3, Stand E05) interessante und kurzweilige Miniworkshops und Aktionen

Subgear-Stand

Der Subgear-Stand auf der "boot": Halle 3, E05

Aktionen & Workshops

Toni Mayer – Miniworkshop: Unterwasser-Video
Der Supervisor von Aldiana ist für 5 Tauchbasen verantwortlich. Der begeisterte UW-Filmer freut sich auf alle Video begeisterten Messebesucher. Der Miniworkshop ist eine gemeinsame Veranstaltung von JVC, SUBGEAR und SSI.

Miniworkshop: Unterwasser-Video leicht gemacht
Sa, 22.1., So, 23.1.: jeweils 14 Uhr
Fr, 28.1., Sa, 29.1., So, 30.1.: jeweils 14 Uhr

Kurt Amsler – Miniworkshop: Unterwasser-Fotografie
Der weltweit bekannte Unterwasser-Fotograf steht den Messebesuchern mit Rat und Tat zur Seite.

Miniworkshop: Digitale Unterwasser-Fotografie für jedermann
Sa, 22.1., So, 23.1.: jeweils 15 Uhr
Fr, 28.1., Sa, 29.1.: jeweils 15 Uhr
Jeder Besucher dieses Seminars erhält das SSI Fotobuch „Digitale Unterwasser-Fotografie“.

Percy Glaubitz – Miniworkshop: Recht im Tauchsport
Der tauchende Rechtsanwalt gibt gerne Tipps an Besucher weiter.

Miniworkshop: Rechtliche Grundlagen im Tauchsport
Sa, 22.1., So, 23.1.: jeweils 12 Uhr
Fr, 28.1., Sa, 29.1.: jeweils 12 Uhr
So, 30.1.:12 Uhr und 15 Uhr

SeaLife Kameras – Gutschein für ein Fotobuch
Jeder Besucher, der eine SeaLife Kamera auf der boot bei einem der Fachhändler kauft, erhält einen Gutschein über das SSI Fotobuch „Digitale Unterwasser-Fotograf

Newsletter und Tauchertasse
SUBGEAR bietet Tauchern die Möglichkeit, sich am Stand für den kostenlosen Newsletter zu registrieren. Als Dankeschön gibt es eine tolle Taucher-Tasse, natürlich gefüllt mit Kaffee.

Neue Subgear-Produkte

  • Halbtrockenanzug „Nano T"
  • Trockentauchanzug „Extender"
  • Neopren-Trockentauchanzug – so neu, dass er noch gar keinen Namen hat
  • Shorty „Definition"
  • Kindershorty „Seahorse"
  • Apnoe-Flosse „Stream Pro"
  • Maske „Sprite"
  • Masken „Vibe" und „Vibe 2
  • UW-MP3-Player
  • Taucherlampe „Prolight"
  • Tauchermesser „SK-75"
  • JVC-Schutzbrief
  • SeaLife Foto-Video-Licht

Infos: www.subgear.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.