TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » UW-Fotografie » Subgear präsentiert neue SeaLife-UW-Kamera

Rubrik: UW-Fotografie

Subgear präsentiert neue SeaLife-UW-Kamera

Freitag, 23. Januar 2015, 10:55

Subgear präsentiert auf der „boot" die neue UW-Kamera „Micro HD“ von SeaLife. Sie ist die erste vollständig versiegelte Kamera auf dem Markt und erhältlich mit 16 und 32 GB internem Speicher

SeaLife MicroHD+

Komplett versiegelt: Die neue SeaLife-Kamera „MicroHD+"

Die komplett versiegelte „Micro HD“ hat keine Gehäuseöffnungen und besitzt auch keine O-Ringe, die gepflegt werden müssen. Damit ist sie im Prinzip komplett wartungsfrei. Das Herunterladen der Bilder und das Aufladen des eingebauten Akkus funktioniert über USB-Kabel, das einfach in den wasserdichten USB-Anschluss gesteckt wird.

Zu bieten hat die „Micro HD“ 13 Megapixel, 1080p Full HD Videos mit 30 fps oder 720p, mit 60 fps, stoßfestes, gummiertes Gehäuse, integrierte Fisheye-Linse, Klaviertastatur, Wifi (nur bei der 32-GB-Kamera), Bild im Video Funktion, Land- und UW-Modus, Easy-Setup-Modus und vieles mehr.

Erhältlich sind die Varianten „Micro HD“ mit 16 GB Speicher für 399 Euro und „Micro HD+“ mit 32 GB Speicher und WiFi für 449 Euro. Infos: www.subgear.de.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Japan darf weiter mit bedrohten Walen handeln

Montag, 4. Dezember 2017, 09:46

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.