TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Tauchcomputer Suunto „D6i" jetzt auch in Weiß

Rubrik: Tauchausrüstung

Tauchcomputer Suunto „D6i" jetzt auch in Weiß

Mittwoch, 20. Juni 2012, 07:49

Im „D6i White" von Suunto vereinen sich außergewöhnliches Design und ausgereifte Technologie in harmonischer Weise zu einem Spitzentauchcomputer. Sein weiches Silikonarmband ist besonders bequem zu tragen, und das kratzbeständige Saphirglas garantiert Zuverlässigkeit

Suunto D6i White

Den Tauchcomputer „D6i" von Suunto gibt's jetzt auch in Weiß

Das neue Modell weist er alle bekannten Vorzüge des Suunto „D6i" auf, etwa einen digitalen 3-D-Kompass mit Neigungsausgleich sowie eine Option für schlauchlose Luftintegration. Er bietet vier verschiedene Tauchmodi. Der Pressluftmodus wird für das Tauchen mit herkömmlicher Luft verwendet, der Nitrox-Modus für bis zu zwei verschiedene Nitroxgemische, und mit dem Messmodus können Taucher ihre Grundzeit berechnen. Apnoetauchern steht außerdem ein spezieller Freedive-Modus zur Verfügung.

Da sich das Gerät problemlos sowohl mit der Software Suunto „DM 4" als auch mit Movescount.com synchronisieren lässt, können Verbraucher ihre Tauchgänge mit Tauchdaten, Fotos und Videos protokollieren und die Welt daran teilhaben lassen, sobald sie wieder an Land sind. Der neue „D6i White" von Suunto ist für 799 Euro zu haben. Infos: www.aqualung.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Ozeanversauerung schädigt Miesmuscheln im Frühstadium

Dienstag, 2. Januar 2018, 10:54

Muscheln schützen sich gegen Umwelteinflüsse und Feinde durch eine harte Kalkschale. Die zunehmende Versauerung macht es den Organismen immer schwerer, ihre Schalen zu bilden. Forscher von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und vom GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel zeigen in einer Studie, die kürzlich in der Fachzeitschrift Nature Communications veröffentlicht wurde, dass Miesmuschellarven sensibel auf Ozeanversauerung reagieren, was reduzierte Kalzifizierungsraten und Schalenauflösung zur Folge hat Miesmuscheln sind beliebte Meeresfrüchte. Die...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.