TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Tauchen-Award 2015: Die Sieger stehen fest

Rubrik: Szene

Tauchen-Award 2015: Die Sieger stehen fest

Donnerstag, 22. Januar 2015, 23:24

Das Magazin TAUCHEN aus dem Hamburger JAHR TOP SPECIAL VERLAG hat heute im Rahmen der „boot" die TAUCHEN-Awards in der Düsseldorfer Nachtresidenz verliehen

Tauchen-Award-Sieger 2015

Die Sieger des TAUCHEN-Awards 2015, Foto: © JAHR TOP SPECIAL VERLAG/Stefan von Stengel

Die Trophäen wurden an Firmen verliehen, die im vergangenen Jahr herausragende Leistungen im Tauchsportbereich erbracht haben. Ermittelt wurden die Award-Gewinner durch eine große Umfrage, die unter den Lesern der Zeitschrift TAUCHEN stattgefunden hat.

Während des Abends hat Alexandra Jahr, die Verlegerin des JAHR TOP SPECIAL VERLAGS, einen Spendenscheck in Höhe von 3300 Euro an Dr. Uli van Laak von DAN überreicht, der den Betrag, der aus den erzielten Einnahmen der Eintrittskartenverkäufen gewonnen wurde, stellvertretend für den Claudius Obermaier Fonds angenommen hat.

Die Award-Gewinner des Abends:

Ehren-Award
Einen Ehren-Award erhielt Jack W. Lavanchy für seinen Einsatz für den Tauchsport.

Jacket
Gewinner: Aqua Lung / Axiom i3
Nominiert: Mares / Dragon MRS Plus
Nominiert: Scubapro / X-Black

Atemregler
Gewinner: Apeks / XTX200
Nominiert: Scubapro / MK17/G260
Nominiert: Mares / Abyss 22

Nass- und Halbtrockenanzug
Gewinner: Scubapro / EverFlex
Nominiert: Waterproof / W4
Nominiert: Aqua Lung / SolAfx

Trockentauchanzug
Gewinner: Waterproof / D9 Breathable
Nominiert: Scubapro / Everdry 4
Nominiert: Bare / HDC Expedition Tech Dry

Tauchlampe
Gewinner: Light & Motion / Sola Dive 800
Nominiert: Kowalski / select620
Nominiert: Hartenberger / mini compact LCD

Tauchcomputer
Gewinner: Suunto / DX
Nominiert: Scubapro / Galileo SOL
Nominiert: Oceanic / A300 CS

Ausbildungsorganisation
Gewinner: PADI
Nominiert: SSI
Nominiert: VDST

Tauchbasis Mittelmeer
Gewinner: Aquanautic Elba / Elba / Italien
Nominiert: Nero-Sport Diving Center/ Zakynthos / Griechenland
Nominiert: Petro Divers / Mallorca / Spanien

Tauchbasis Atlantik
Gewinner: Madeira Diving Center / Madeira / Portugal
Nominiert: Manta Diving Center / Madeira / Portugal
Nominiert: Dive Center Aquanautic Club Tenerife / Teneriffa /Spanien

Tauchbasis Karibik
Gewinner: Extra Divers Speyside / Tobago
Nominiert: Tropical Divers / Bonaire / Niederländische Antillen
Nominiert: Buddy Dive / Bonaire / Niederländische Antillen

Tauchbasis Indopazifik
Gewinner: Sea Bees Diving / Phuket / Thailand
Nominiert: Cocktail Divers / Sabang / Philippinen
Nominiert: Sea Explorers / Malapascua / Philippinen

Tauchbasis Malediven
Gewinner: Diving Centers Werner Lau / Bathala
Nominiert: Prodivers / Kuredu
Nominiert: Diverland / Embudu

Tauchbasis Rotes Meer
Gewinner: Sinai Divers / Sharm el Sheikh / Ägypten
Nominiert: Orca Dive Club / Soma Bay / Ägypten
Nominiert: Blue Water Dive Resort / Hurghada / Ägypten

Tauchbasis Deutschland, Österreich, Schweiz
Gewinner: Tauchbasis Kreidesee / Hemmoor / Deutschland
Nominiert: Ostseebasis Rerik / Rerik / Deutschland
Nominiert: Divecenter Under Pressure / Attersee / Österreich

Safariboot
Gewinner: Longimanus / Rotes Meer
Nominiert: Ghazala I / Rotes Meer
Nominiert: Seven7Seas / Rotes Meer

Tauchreiseveranstalter
Gewinner: Reisecenter Federsee / Bad Buchau / Deutschland
Nominiert: itsmysport/Orca / Rosenheim / Deutschland
Nominiert: Beluga Reisen / Göttingen / Deutschland

Infos: www.tauchen.de.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl- und Gasbohrungen als starke Quelle von Treibhausgasen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:10

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.