TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » tauchen-Awards: Mares räumt ab!

Rubrik: Szene

tauchen-Awards: Mares räumt ab!

Donnerstag, 28. Januar 2010, 21:50

tauchen hat zum zwölften Mal den begehrten Delphin verliehen. Mit dem tauchen-Award zeichnete das Magazin herausragende Produkte und Veranstalter der Tauchsportsaison 2009 aus. Die Verleihung der Auszeichnung fand am 28. Januar im Rahmen der „boot" in Düsseldorf statt

Begehrte Trophäen: die Delphine des tauchen-Awards, Foto: Jahr Top Special Verlag

Hoffen und Bangen in der Tauchsportszene: Wer kann dieses Mal den begehrten tauchen-Award „Delphin" mit nach Hause nehmen? In der Düsseldorfer Nachtresidenz verlieh die Zeitschrift heute Abend ihre renommierte Trophäe in 17 Kategorien an Tauchbasen, -reiseveranstalter und -organisationen sowie Ausrüstungshersteller. Die Gewinner waren zuvor von den tauchen-Lesern gewählt worden. Mit gleich drei Delphinen wurde Mares zum Sieger des Abends.

Die Preisträger der einzelnen Kategorien:

Tauchbasis Mittelmeer: OmniSub, Elba, Italien
Tauchbasis Atlantik: Barakuda Club Teneriffa, Spanien
Tauchbasis Rotes Meer: Coraya-Divers, Marsa Alam, Ägypten
Tauchbasis Karibik: Dive Center Scuba Do, Curaçao, Niederländ. Antillen
Tauchbasis Indischer Ozean: Sea Bees Diving, Phuket, Thailand
Tauchbasis Pazifik: Cocktail Divers, Puerto Galera, Philippinen
Tauchbasis Deutschland, Österreich, Schweiz: Underwater No.1, Düsseldorf
Tauchreiseveranstalter: Orca Reisen
Tauchausbildungsorganisation: PADI
Tauchsafariboot: Longimanus
Jackets: Mares
Atemregler: Mares
Nass- und Halbtrockentauchanzüge: Mares
Trockentauchanzüge: DUI
Unterwasser-Kameragehäuse: Canon
Tauchlampen: Hartenberger
Tauchcomputer: Suunto

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Klimawandel bedroht die schönsten Plätze der Erde

Sonntag, 19. November 2017, 10:18

Laut eines von der Weltnaturschutzunion IUCN auf der UN-Weltklimakonferenz in Bonn, Deutschland, veröffentlichten Berichts ist die Anzahl der vom Klimawandel bedrohten Weltnaturerbestätten in nur drei Jahren von 35 auf 62 gestiegen, wobei Klimawandel die am schnellsten wachsende Bedrohung ist Der Bericht „IUCN World Heritage Outlook 2“ – der Nachfolgebericht des „IUCN World Heritage Outlook von 2014“ – bewertet zum ersten Mal, inwiefern sich die Aussichten für die Erhaltung aller 241...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.