TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » tauchen-Awards: Mares räumt ab!

Rubrik: Szene

tauchen-Awards: Mares räumt ab!

Donnerstag, 28. Januar 2010, 21:50

tauchen hat zum zwölften Mal den begehrten Delphin verliehen. Mit dem tauchen-Award zeichnete das Magazin herausragende Produkte und Veranstalter der Tauchsportsaison 2009 aus. Die Verleihung der Auszeichnung fand am 28. Januar im Rahmen der „boot" in Düsseldorf statt

Begehrte Trophäen: die Delphine des tauchen-Awards, Foto: Jahr Top Special Verlag

Hoffen und Bangen in der Tauchsportszene: Wer kann dieses Mal den begehrten tauchen-Award „Delphin" mit nach Hause nehmen? In der Düsseldorfer Nachtresidenz verlieh die Zeitschrift heute Abend ihre renommierte Trophäe in 17 Kategorien an Tauchbasen, -reiseveranstalter und -organisationen sowie Ausrüstungshersteller. Die Gewinner waren zuvor von den tauchen-Lesern gewählt worden. Mit gleich drei Delphinen wurde Mares zum Sieger des Abends.

Die Preisträger der einzelnen Kategorien:

Tauchbasis Mittelmeer: OmniSub, Elba, Italien
Tauchbasis Atlantik: Barakuda Club Teneriffa, Spanien
Tauchbasis Rotes Meer: Coraya-Divers, Marsa Alam, Ägypten
Tauchbasis Karibik: Dive Center Scuba Do, Curaçao, Niederländ. Antillen
Tauchbasis Indischer Ozean: Sea Bees Diving, Phuket, Thailand
Tauchbasis Pazifik: Cocktail Divers, Puerto Galera, Philippinen
Tauchbasis Deutschland, Österreich, Schweiz: Underwater No.1, Düsseldorf
Tauchreiseveranstalter: Orca Reisen
Tauchausbildungsorganisation: PADI
Tauchsafariboot: Longimanus
Jackets: Mares
Atemregler: Mares
Nass- und Halbtrockentauchanzüge: Mares
Trockentauchanzüge: DUI
Unterwasser-Kameragehäuse: Canon
Tauchlampen: Hartenberger
Tauchcomputer: Suunto

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Kein Stromschlag fürs Meer

Mittwoch, 17. Januar 2018, 10:21

Scholle

Das europäische Parlament hat am 16. Januar 2018 über die Ausgestaltung der EU-Fischerei abgestimmt. In der Verordnung sind 33 Rechtsvorschriften zusammengefasst, die regeln, wie, wann und wo künftig gefischt werden darf – auch die umstrittene Fangmethode der Elektrofischerei fällt darunter. Sie soll nach Willen des EU-Parlaments endgültig verboten werden. „Wir begrüßen, dass sich das EU-Parlament heute stark gegen die Elektrofischerei positioniert hat, damit steigen die Chancen, dass es in folgenden...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.