TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » tauchen Extra Markt & Technik 2010 erschienen
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausrüstung

tauchen Extra Markt & Technik 2010 erschienen

Donnerstag, 19. November 2009, 11:11

Was sind die besten Tauch-Innovationen des kommenden Jahres? tauchen, stellt sie in seinem alljährlichen Technik-Sonderheft vor. Heute ist die neue Ausgabe erschienen

Das neue "<em><b>tauchen</b></em> Extra Markt & Technik 2010"

Das neue "tauchen Extra Markt & Technik 2010"

Geballte Kompetenz: „tauchen EXTRA Markt & Technik 2010", das tauchen-Sonderheft, listet in seinem zehnten Jahrgang mehr als 590 Tauchprodukte mit allen wichtigen Daten und Fakten auf, und nennt natürlich auch die aktuellen Preise.

Schwerpunkt des neuen Magazins sind zudem 141 Neuheiten, die ausführlich in Bild und Text vorgestellt werden. „Dieses Mal warten die Techniktüftler der Hersteller teils mit echten Innovationen, teils mit hochinteressanten Weiterentwicklungen auf", sagt Carolyn Martin, Chefredakteurin von tauchen. „Außerdem waren wir für unsere Leser mit ausgesuchten Neuheiten auf Sizilien unterwegs, um sie in der Praxis zu tauchen.“ Macher des Heftes ist übrigens der Journalist und UW-Fotograf Frank Schneider.

Das „tauchen EXTRA Markt & Technik 2010" kostet 9 Euro und ist ab heute im Zeitschriftenhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Infos: www.tauchen.de.

 

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl- und Gasbohrungen als starke Quelle von Treibhausgasen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:10

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.