TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Tauchen trotz Handicap auf Turcs & Caicos
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Tauchen trotz Handicap auf Turcs & Caicos

Dienstag, 23. März 2010, 08:01

12 Tauchlehrer des Beaches Turcs & Caios sind jetzt Ausbilder für Handicap-Diving

Tauchgänge zählen im Beaches Turks & Caicos Resort Villages & Spa sicher zu den unvergesslichsten Urlaubserleb­nissen. Denn das luxuriöse All-inclusive-Hotel hat mit „The Wall", ein nahezu ununterbrochenes 300 Kilometer langes Riff, eines der zehn besten Tauchreviere der Welt sozusagen vor der Haustür

Ab sofort steht diese einzigartige Unterwasserwelt auch Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung offen: Das hauptsächlich auf Familien ausgerichtete Beaches hat ein maßgeschneidertes Behindertentauchprogramm mit drei unterschiedlichen Zertifizierungsmöglichkeiten aufgelegt.

„Tauchen ist ein Sport, bei dem die Schwerkraft keine Rolle spielt", erklärt Wassersportmanager Michael Clark, „und wir freuen uns, dass wir auch unse­ren behinderten Gästen Tauchkurse anbieten können." Zwölf Tauchlehrer des Resorts absolvierten unter der Leitung von Mark Rausch von Poseidon Handi­cap Scuba Adventures eine zusätzliche Schulung, so dass das Beaches Turks & Caicos jetzt drei spezielle Tauchprogramme der Handicap Scuba Associa­tion (HSA) anbieten kann. Die 1981 gegründete Organisation ent­wickelte in Zusammenarbeit mit den beiden größten Tauchausbildungsorgani­sationen PADI und NAUI international anerkannte Ausbildungs- und Zertifizie­rungs­programme für Taucher unterschiedlicher Behinderungsgrade.

Der Strand des Beaches Turks & Caicos

Das Resort bietet seinen Gästen die Kurse HSA Basic Open Water Scuba Diving, HSA Junior Open Water Scuba Diving oder HSA Open Water Dive Buddy an. Die ersten beiden sind nach Alter abgestufte Einsteigerkurse, bei denen Erwachsene wie Kinder (ab 10 Jahren) die grundlegenden Fertigkeiten für entspanntes und sicheres Tauchen ebenso erlernen wie den Umgang mit Problemsituationen. Der HSA Open Water Dive Buddy Kurs richtet sich dage­gen an Begleitpersonen: Taucher ohne Behinderung lernen, wie sie Men­schen mit unterschiedlichsten Behinderungen sicher beim Tauchen unter­stützen. Die Kosten betragen pro Kurs 600 US-Dollar. Das Beaches Turks & Caicos wird natürlich auch weiterhin die Möglichkeit bieten, den internatio­nalen PADI-Tauchschein zu machen (gegen Gebühr).

Zur südöstlich der Bahamas gelegenen Inselgruppe Turks & Caicos gehören 40 Inseln, von denen gerade mal acht bewohnt sind. Endlose, blendend weiße, sanft abfallende Sandstrände und nahezu unverschämt türkisblaues Wasser, kleine private Buchten und viel unberührte Natur machen sie insbe­sondere auch für einen entspannten Urlaub mit Kindern ideal. Das Beaches Turks & Caicos Resort Villages & Spa liegt auf der Hauptinsel Providenciales, von den Einheimischen liebevoll „Provo" genannt. Mit einem umfangreichen Angebot und Betreuungsprogramm für Kinder allen Alters ist es ganz auf die Bedürfnisse von Familien abgestimmt. Von Europa aus erreicht man die Turks & Caicos über London-Heathrow: British Airways fliegt Provo einmal wöchent­lich direkt an. Die Trauminseln lassen sich aber auch perfekt mit einem USA-Urlaub kombinieren: Der Flug von Miami nach „Provo" dauert lediglich 75 Minuten und American Airways bietet tägliche Verbindungen an. Infos: www.beaches.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Japan darf weiter mit bedrohten Walen handeln

Montag, 4. Dezember 2017, 09:46

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.