TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Tauchevent in Ägypten: „Blue Hole Dive Challenge 2014"
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Tauchevent in Ägypten: „Blue Hole Dive Challenge 2014"

Samstag, 27. September 2014, 10:29

Schnell noch weg, bevor der Winter zuschlägt: Wer Glühwein, Weihnachtsmärkten und Vorweihnachtsstress entfliehen will, kann auf der „Blue Hole Dive Challenge" auf dem Sinai abtauchen

Blue Hole Dive Challenge

Im Dezember startet in Dahab die „Blue Hole Dive Challenge 2014"

Das Tauchevent findet vom 6. bis 13. Dezember 2014 in Ägypten auf dem Sinai in Dahab statt. Für 499 Euro gibt es eine Woche unbegrenztes Tauchen, all-inclusive im Tropitel Dahab Oasis Hotel inklusive Flug und Transfer.

Für alle Interessierten gibt es noch einen kostenlose Free-Dive-(Apnoe-)Kurse und Workshops mit dem bekannten Apnoetaucher und Instructor Nik Linder und/oder einen Foto-Praxis-Workshop mit dem Fotojournalisten und UW-Fotografen Gerald Nowak. Der gesamte Event wird von einem Fotowettbewerb flankiert. Der Gewinner des Wettbewerbs bekommt zusätzlich zu einem fantastischen Tauchurlaub noch 2000 Euro Preisgeld. Veranstalter des Events ist die Lagona-Diver-Tauchbasis in Dahab. Infos und Anmeldung: www.lagona-divers.com.

Schlagwörter: , , , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Kein Stromschlag fürs Meer

Mittwoch, 17. Januar 2018, 10:21

Scholle

Das europäische Parlament hat am 16. Januar 2018 über die Ausgestaltung der EU-Fischerei abgestimmt. In der Verordnung sind 33 Rechtsvorschriften zusammengefasst, die regeln, wie, wann und wo künftig gefischt werden darf – auch die umstrittene Fangmethode der Elektrofischerei fällt darunter. Sie soll nach Willen des EU-Parlaments endgültig verboten werden. „Wir begrüßen, dass sich das EU-Parlament heute stark gegen die Elektrofischerei positioniert hat, damit steigen die Chancen, dass es in folgenden...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.