TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » TauchJournal-News per E-Mail
Sea Explorers

Rubrik: Szene

TauchJournal-News per E-Mail

Montag, 19. Juli 2010, 08:00

Ab sofort können die User und Leser von TauchJournal.de die News der Website auch per E-Mail abonnieren und sich so bequem über Neuigkeiten rund ums Tauchen informieren

TauchJournal News-E-Mail

Die News von TauchJournal bequem per E-Mail abonnieren

Bisher gab es folgende Möglichkeiten, sich über die News von TauchJournal auf dem laufenden zu halten: Immer richtig ist natürlich, jeden Tag fleissig die Website aufzurufen und nachzuschauen, ob es etwas Neues gibt. Eine zweite Möglichkeit besteht darin, einfach den TauchJournal-RSS-Feed zu abonnieren, der im Übrigen auch überarbeitet wurde.

Seit heute findet ihr in der Navigationsleiste der Website (links) und unter jedem Newsbeitrag (unten) zusätzlich die Möglichkeit, ein E-Mail-Abo für die Tauchjournal-News abzuschließen. Tragt euch einfach mit eurer E-Mail-Adresse ein, und ihr erhaltet täglich eine E-Mail mit den aktuellen Meldungen.

Selbstverständlich ist dieser Service kostenlos und kann von euch selbst jederzeit wieder beendet werden: In jeder News-E-Mail findet ihr einen Link zum Abbestellen des News-Abos.

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Japan darf weiter mit bedrohten Walen handeln

Montag, 4. Dezember 2017, 09:46

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.