TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Tauchkreuzfahrt im Sudan: drei freie Plätze

Rubrik: Tauchreisen

Tauchkreuzfahrt im Sudan: drei freie Plätze

Samstag, 19. September 2009, 08:33

Für Kurzentschlossene bietet Sub Aqua noch drei frei Plätze für Tauchkreuzfahrten im Sudan zu reduzierten Preisen an

Die Tauchplattform der "Royal Evolution"

Die Tauchplattform der "Royal Evolution"

Ein freier Platz ist für die Tour vom 1. bis zum 15. Oktober 2009 auf der „Royal Evolution" ab/bis Port Galib in den Sudan zu haben. Leistungen: 13 Übernachtungen in einer halben Doppelkabine (letzte Nacht Hotel in Port Galib inklusive Halbpension) inklusive Vollpension, Tauchen, Treibstoffzuschlag, alle Visa & Tauchgenehmigungen & Transfers ab/bis Marsa Alam Flughafen für 2365 Euro pro Person – Ersparnis: 825 Euro.

Für die Tour vom 15. bis 29. Oktober 2009 mit der „Royal Evolution" ab/bis Port Galib in den Sudan gibt es noch zwei freie Plätze. Leistungen: 13 Übernachtungen in einer Haupteck Doppelkabine (letzte Nacht Hotel in Port Galib inklusive Halbpension) inklusive Vollpension, Tauchen, Treibstoffzuschlag, alle Visa & Tauchgenehmigungen & Transfers ab/bis Marsa Alam Flughafen für 2560 Euro pro Person – Ersparnis: ebenfalls 825 Euro.

Für beide Termine organisiert Sub Aqua Flüge mit Condor ab München, Stuttgart & Leipzig nach Marsa Alam zum tagesaktuellen Preis. Infos und Buchung: Tel. 089/384769-0 oder special@sub-aqua.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.