TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausbildung » Tauchlehrer werden beim i.a.c.
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausbildung

Tauchlehrer werden beim i.a.c.

Freitag, 8. April 2016, 10:24

Den Traumberuf Tauchlehrer kann man jetzt mit dem Tauchsportverband International Aquanautic Club (i.a.c.) an einigen der schönsten Plätzen der Welt „erlernern"

An folgenden Orten bietet der i.a.c. 2016 Tauchlehrer-Qualifikationen an:

  • Thailand, Tauchbasis: Sea Bees Phuket, 20.04.-24.04.2016, (Course Director: Oliver Mielke)
  • Madeira, Tauchbasis: Manta Diving Madeira, 25.04.-30.04.2016 (Course Director: Stefan Maier)
  • Zakynthos, Tauchbasis: Nero Sport Zakynthos, 12.06.-16.06.2016 (Course Director: Thomas Kromp)
  • Fuerteventura, Tauchbasis: Werner Lau, 07.06.-14.06.2016 (Course Director: Oliver Mielke)
  • Marsa Alam, Tauchbasis: Werner Lau, 31.07.-07.08.2016 (Course Director: Peter Bossert)
  • Gozo/Malta, Tauchbasis: Nautic Team Gozo, 13.11.-17.11.2016 (Course Director: Mirco Schindewolf)
Prüfungstauchgang über Wasser

Prüfungstauchgang über Wasser, Foto: © i.a.c.

Voraussetzungen zur Teilnahme an den Tauchlehrerqualifikationen sind ein Mindestalter von 18 Jahren, mindestens 120 geloggte Tauchgänge, mindestens Brevetstufe Dive Leader Professional oder äquivalent, ein Nachweis eines anerkannten Erste-Hilfe-Kurses (nicht älter als ein Jahr) und eine gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung.

Anmeldungen und weitere Informationen: per E-Mail an info@diveiac.de oder telefonisch unter 0201-670049. Darüber hinaus stehen die jeweiligen Prüfungsleiter bzw. Course-Directoren für Fragen und Anmeldungen zur Verfügung.

Weitere Seminare und Termine des i.a.c. sind unter folgendem Link ersichtlich: www.diveiac.de/unsere-seminare.

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

WWF veröffentlicht Verhaltenskodex für Tauchtourismus mit Haien und Rochen

Freitag, 23. Juni 2017, 11:31

Hammerhai

Im Meer einem Hai begegnen – das ist für viele Menschen eine Horrorvorstellung. Immer mehr Taucher suchen jedoch die Begegnung mit den großen Raubfischen als Höhepunkt ihres Tauchgangs. Der WWF hat jetzt den ersten weltweiten Verhaltenskodex für einen nachhaltigen Tourismus mit Haien und Rochen veröffentlicht Schon jede vierte Hai- und Rochenart ist vom Aussterben bedroht. Hauptgrund für das Schwinden ist Überfischung: Haie werden einerseits zielgerichtet befischt und wegen ihrer Flossen...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.