TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Tauchurlaub im The Chedi Muscat im Oman
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Tauchurlaub im The Chedi Muscat im Oman

Samstag, 31. Mai 2014, 09:50

Riesige Fischschwärme tummeln sich in ruhigen Buchten. Stachelrochen, Leoparden-Haie und Mantas ziehen langsam und ohne Scheu vorüber. Mit etwas Glück zeigen sich sogar Wale und Delphine

The Chedi Muscat Strand

Der Dtrand des The Chedi Muscat im Oman

Die vielfältige und artenreiche Meeresflora und -fauna im Golf von Oman hat selbst für erfahrene Tauchtouristen einiges zu bieten und wird unter Schnorchelfans aus aller Welt als Geheimtipp gehandelt.

Zu den schönsten Tauchgebieten im Oman zählt die Region rund um das Luxushotel The Chedi Muscat im Nordosten des Landes. Das Fünf-Sterne-Luxus-Resort liegt direkt am Strand und ist der ideale Ausgangspunkt für alle Tauchbegeisterte, die den Golf von Oman entdecken möchten. Zurück von einem spannenden Tauchgang und imposanten Meerestierbeobachtungen verwöhnt das The Chedi Muscat seine Gäste mit einem abwechslungsreichen Kulinarikangebot von Meeresfrüchten und Fisch über asiatische Spezialitäten bis hin zur traditionell orientalischen Küche. Zusätzlich verfügt das The Chedi Muscat über einen großzügigen Wellnessbereich – ideal um Körper und Geist zu regenerieren und dabei die Eindrücke der faszinierenden Unterwasserwelt Revue passieren zu lassen. Das The Chedi Muscat bietet seinen Gästen zudem maßgeschneiderte Tagesausflüge, um die wunderbare Umgebung zu erkunden – zu Land, zu Wasser oder in der Luft.

Ein besonderes Naturschauspiel ereignet sich jedes Jahr aufs Neue nur wenige Autostunden von Muskat entfernt in der Ras al Hadd Bucht. Zwischen Juni und August kommen bis zu 100.000 der besonders geschützten Grünrücken-Meeresschildkröten an Land, um dort ihre Eier abzulegen. In Begleitung eines Guides können Interessierte, die bis zu 130 Kilogramm schweren Tiere beim Vergraben ihre Eier im weichen Sand beobachten. 55 Tage später schlüpfen die kleinen Minischildkröten und kriechen so unaufhaltsam in das schützende Gewässer des Golf von Oman.

Über The Chedi Muscat
The Chedi Muscat liegt bei Al Ghubra auf großzügigen 8,4 Hektar Land direkt am Meer und ist etwa 20 Minuten von Maskats Altstadt entfernt. Das Luxusresort mit eigenem Privatstrand bietet 158 Zimmer und Suiten mit einem herrlichen Blick auf die Gartenanlagen, den malerischen Golf von Oman oder das umgebende Hadschar-Gebirge. Neben sechs Restaurants mit arabischer, asiatischer sowie mediterraner Küche und verschiedenen Lounges verwöhnen drei Pools, ein Health Club und ein 2011 eröffnetes Spa die Gäste. Das elegante Haus wurde von Jean-Michel Gathy von Denniston Architects entworfen. Für das Design des The Restaurant zeichnet Yasuhiro Koichi von Design Studio SPIN in Tokyo verantwortlich.

Infos: www.ghmhotels.com/de/muscat.

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Japan darf weiter mit bedrohten Walen handeln

Montag, 4. Dezember 2017, 09:46

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.