TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Testevents mit Vollgesichtsmasken von Ocean Reef
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausrüstung

Testevents mit Vollgesichtsmasken von Ocean Reef

Dienstag, 15. März 2011, 08:09

Der Ansturm auf die Testevents, die Ocean-Reef-Vertriebspartner Azenor in Zusammenarbeit mit Tauchschulen veranstaltet ist groß. Zahlreiche tauchbegeisterte Teilnehmer haben im Rahmen dieser Veranstaltungen die Möglichkeit, die Masken der aktuellen Modellreihe „G.Divers" und den Umgang damit zu testen

Kann getestet werden: Vollgesichtsmaske von Ocean Reef

Nach einer kurzen Einführung geht es gleich ins Schwimmbecken. Den meisten Teilnehmer bietet sich ein völlig neuartiges und überraschendes Tauchgefühl. „Ich hätte nie gedacht, dass das Tauchen mit einer Vollgesichtsmaske eine solche Faszination ausübt“, so einer von vielen begeisterten Teilnehmer. Vor allem auch die verbale Kommunikationsmöglichkeit unter Wasser löst bei vielen Testkandidaten großes Staunen aus. Die durchweg positiven bis begeisterten Reaktionen zeigen, dass der Aufbruch in eine neue Ära des Tauchsports voll im Gange ist. Vorbei sind die Zeiten, in denen Vollgesichtsmasken nur mit Berufstauchern in Verbindung gebracht werden oder lediglich für eine kleine, spezielle Klientel von Interesse sind. Das Tauchen verändert sich durch die mittlerweile hohe Akzeptanz der Vollgesichtsmasken bei einer breiten Masse der Taucher zusehends und macht das Tauchen dank der zahlreichen Vorteile für Ein- und Umsteiger wesentlich interessanter, komfortabler und sicherer. Für Tauchschulen, die auf die Ausbildung mit Vollgesichtsmaske setzen, zeichnet sich schon jetzt eine höhere Erfolgsquote ab, die nicht zuletzt auf die Einführung von Schnuppertauchkursen mit Vollgesichtsmaske zurückzuführen ist. Ein Trend, der sich in den kommenden Monaten noch fortsetzen wird.

Das nächste Testevent wird am 26./27. März 2011 im im Rahmen der 4. Rheinbacher Tauchertage im monte mare in Rheinbach stattfinden. Aufgrund der großen Nachfrage wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen. Weitere Testevents sind in Planung. Infos zu den Tauchertagen: www.monte-mare.de.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Untergegangen und vergessen – Die Wracks des Seegefechts bei Helgoland von 1914

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.