TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Beiträge mit dem Schlagwort "Überfischung"
Sea Explorers

Meldungen zum Thema ‘Überfischung’ (48)

Ostsee: Fangquoten-Kürzungen bei Hering durchgesetzt

Dienstag, 10. Oktober 2017, 17:30

Hering

Die Fischereiminister der EU haben heute Morgen nach langen Verhandlungen die Fischereiquoten für die Ostsee-Fänge im kommenden Jahr festgelegt. Bei den für die deutsche Fischerei wichtigen Beständen von Dorsch und Hering folgten die Minister der wissenschaftlich empfohlenen Reduzierung der Fangmengen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

ANZEIGE

Mares

auf facebook

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

Der Kinospot „Plastik-Peter“, der im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016*17 – Meere und Ozeane entstanden ist, hat den Golden Green Award 2017 gewonnen. Mit dem Spot möchte das Bundesministerium für Bildung und Forschung Bewusstsein für die Plastikverschmutzung in den Weltmeeren schaffen. Ausgezeichnet wurde der Spot in der Kategorie „Nachhaltige Produktion und Kreislaufwirtschaft“ Bereits im sechsten Jahr kürt der Deauville Green Award herausragende Leistungen der audiovisuellen Produktion und Kommunikation, die sich mit...

Kleiner Kreuzer SMS Ariadne (Foto: Sammlung Deutscher Marinebund) Erste wissenschaftliche Untersuchungen an vier versenkten deutschen Schiffen in der Nordsee nach über 100 Jahren angelaufen Helgoland. Es war der 28. August 1914, der für vier Schiffe der Kaiserlichen Marine zum Verhängnis wurde. Der Erste Weltkrieg dauerte gerade knapp vier Wochen, als es nahe Helgoland zum ersten größeren Seegefecht zwischen der deutschen und der britischen Flotte kam. Für die Kaiserliche Marine war...

Stopp der Aalfischerei in der Ostsee gefordert

Samstag, 2. September 2017, 10:46

Europäischer Aal

Der Europäische Aal kämpft um sein Überleben. In den letzten 30 Jahren ist der einstige Bestand um 90 Prozent eingebrochen, so dass Aal auf der Roten Liste als vom Aussterben bedroht geführt wird. Am 29. August 2017 hat die EU-Kommission ein komplettes Fangverbot für Aal in der Ostsee vorgeschlagen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , ,

Trotz Erderwärmung: Riffe könnten sich verändern aber erhalten bleiben

Freitag, 9. Juni 2017, 09:11

Geschwächtes Riff

Die Zukunft der Korallenriffe der Welt ist bedroht, aber es ist nicht zu spät, sie zu retten so das Fazit einer neuen umfangreichen Studie, die kürzlich in der renommierten Zeitschrift Nature veröffentlicht wurde. Die Wissenschaftler postulieren, dass sich die Riffe, wir sie heute kennen, schnell verändern, da sie den kombinierten Auswirkungen der globalen Erwärmung, der Überfischung und der Meeresverschmutzung ausgesetzt sind
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , , ,

Ostsee: Dorsch-Drama entschärft

Freitag, 3. März 2017, 12:22

Dorsch

Wie am 1. März bekannt wurde verbietet die Bundesregierung die Fischerei auf Scholle in der Ostsee und die damit verbundene Störung der Schonzeit für westlichen Dorsch ab dem 8.März 2017. Das Verbot gilt bis zum Ende der Schonzeit am 31.März
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Artenschutz an der Fischtheke

Donnerstag, 2. März 2017, 14:34

Rezept-Wettbewerb „Klug gefischt"

Das Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane ruft am Vortag des Internationalen Tags des Artenschutzes zu nachhaltigem Fischkonsum auf. Laut forsa-Umfrage hat Nachhaltigkeit bei Fischprodukten nur für 20 Prozent der Deutschen Priorität
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter:

Ostsee: Tarnkappe Schollenfischerei

Montag, 20. Februar 2017, 16:06

Dorsch

Absurdistan liegt in der Ostsee: Trotz amtlich verordneter Schonfrist haben deutsche Fischer die Jagd auf den vom Zusammenbruch bedrohten Dorschbestand in der westlichen Ostsee eröffnet
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

WWF-Studie: Fischessen wird zur Gerechtigkeitsfrage

Donnerstag, 9. Februar 2017, 09:12

Fischer mit Rifffischen

Im Jahr 2050 werden sich Millionen Menschen im globalen Süden ihr Grundnahrungsmittel Fisch nicht mehr leisten können – sie werden ihn exportieren, statt ihn zu essen. Diese Prognose veröffentlichte der WWF am 11. Januar 2017 in einem Report zur zukünftigen weltweiten Fischversorgung
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

Klug gefischt schmeckt besser

Sonntag, 22. Januar 2017, 08:15

„Klug gefischt"

Im Wettbewerb „Klug gefischt" sind deutschlandweit die besten Rezepte mit nachhaltig gefangenem Fisch gesucht. Damit will das Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane auf die Gefährdung der Fischbestände durch Überfischung aufmerksam machen
… mehr »

Rubrik: Szene, Schlagwörter: , ,

Ostsee-Dorsch: legalisierte Überfischung

Dienstag, 11. Oktober 2016, 10:05

Dorsch

Die Fischereiminister der EU haben die Fangquoten für die Ostseefischerei im Jahr 2017 festgelegt. Der WWF kritisiert die Entscheidung zum Dorsch, weil die beschlossenen Höchstfangmengen weit über den wissenschaftlichen Empfehlungen für eine nachhaltige Fischerei liegen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Größere Meerestiere vom Aussterben bedroht: Der Mensch ist schuld

Freitag, 23. September 2016, 08:02

Hammerhai

In den heutigen Ozeanen sind größere Meerestiere häufiger vom Aussterben bedroht als kleinere. Ein beispielloser Vorgang in der der Geschichte des Lebens auf der Erde, der wahrscheinlich, so vermuten Wissenschaftler der Stanford University, vom Menschen verursacht ist. Schuld ist vor allem die ungebremste Fischerei
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

1 2 3 5