TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Beiträge mit dem Schlagwort "WWF"
Sea Explorers

Meldungen zum Thema ‘WWF’ (162)

Expedition zu den rosa Delphinen im Amazonas

Samstag, 9. Dezember 2017, 10:55

Amazonasdelphine

Die rosa Flussdelphine vom Amazonas sind äußerst selten und gehören zu den am wenigsten erforschten Säugetieren der Erde. Jetzt hat der WWF ein Projekt zum Delphinschutz gestartet, bei dem die Tiere unter anderem mit GPS-Sendern ausgestattet werden. Insgesamt elf Süßwasserdelphine der Arten Amazonasdelphin (Inia geoffrensis) und Bolivianischer Amazonasdelphin (Inia boliviensis) sind im Regenwald in Brasilien, Kolumbien und Bolivien ab sofort auf Sendung
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

ANZEIGE

Mares

auf facebook

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

Die Umsetzung des Projektes „Great White Mystery“ von Sharkproject mit Unterstützung von Mares, just add water, fand von 11.-15.10.2018 vor Guadalupe Island statt. Durch die Unterstützung von Mares just add water, konnten sowohl die neuen VMT Sender, als auch der MiniSur Kamera Sender an den Großen Weißen Haien angebracht werden. Gemeinsam mit dem Wissenschaftler Mauricio Hoyos Padilla und dem Mares Testimonial Frederic Buyel, der die Haie Vorort markiert hat, erhofft...

„Etwa zwölf Atemzüge machen wir pro Minute, täglich 25.000 atmen wir ein und aus, meist einfach nebenbei. Wir hetzen durch die Städte, vom Job zum Feierabend, vom Bett zum Job. Viele atmen zu kurz, hektisch, zu flach, was zur Müdigkeit und Konzentrationsschwächen führen kann. Atmen ist Leben. Es wird Zeit, ihm mehr Beachtung zu schenken. Vor gut fünf Jahren lernte ich Nik Linder in Ägypten kennen und er erzählte mir...

Finger weg vom Aal!

Freitag, 8. Dezember 2017, 08:29

Europäischer Aal

Der europäische Aal steht kurz vor dem Aussterben. Weil bisherige EU-Bemühungen zum Schutz der Tiere versagt haben, wird jetzt ein Fischereiverbot diskutiert. Die europäischen Fischereiminister werden am 12.Dezember 2017 die Fangquoten für die Nordsee und den Nord-Ost-Atlantik festlegen und dabei auch über eine Schließung der Fischerei auf Aal entscheiden
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , ,

Vaquitas: Delphine sollen kleinstem Wal der Welt helfen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 08:48

Vaquita

Es ist ein großes Wagnis und wohl die letzte Chance für den kleinsten Wal der Welt: Am 12. Oktober 2017 startete eine bisher einmalige Fang- und Rettungsaktion der mexikanischen Regierung, um die letzten Vaquita-Schweinswale vor dem Aussterben zu bewahren. Speziell ausgebildete Delphine der US-NAVY sollen so viele Vaquitas wie möglich aufspüren, damit sie temporär in ein Reservat in einer abgegrenzten Meeresbucht überführt werden können
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Ostsee: Fangquoten-Kürzungen bei Hering durchgesetzt

Dienstag, 10. Oktober 2017, 17:30

Hering

Die Fischereiminister der EU haben heute Morgen nach langen Verhandlungen die Fischereiquoten für die Ostsee-Fänge im kommenden Jahr festgelegt. Bei den für die deutsche Fischerei wichtigen Beständen von Dorsch und Hering folgten die Minister der wissenschaftlich empfohlenen Reduzierung der Fangmengen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Nordsee: Blauflossenthunfische kehren zurück

Dienstag, 3. Oktober 2017, 08:07

Nördlicher Blauflossenthunfisch

Nach mehr als 50 Jahren Abwesenheit kehrt der bedrohte Blauflossenthun erstmals in die Nordsee zurück. Ein gemeinsames Forschungsprojekt von WWF und Universitäten in Schweden und Dänemark versieht jetzt die Raubfische mit Satellitensendern, um ihre beginnende Rückkehr besser zu verstehen. Mit Unterstützung von erfahrenen Sportfischern wollen die Forscher innerhalb von zwei Wochen 40 Blauflossenthunfische fangen, die Tiere mit Satellitensendern versehen und zwischen Skagerak und Kattegat wieder freilassen
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: , ,

Neue Schutzgebietsverordnungen: Hängepartie um Meeresschutz vorerst beendet

Donnerstag, 28. September 2017, 13:17

Nordsee

Vor mehr als 18 Monaten hatte das Bundesumweltministerium die Entwürfe für insgesamt sechs Naturschutzgebietsverordnungen in der Ausschließlichen Wirtschaftszone der Nord- und Ostsee veröffentlicht. Seitdem streiten die beteiligten Ministerien um den Schutz von Schweinswalen, Seevögeln und seltenen Lebensräumen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , , , ,

Stopp der Aalfischerei in der Ostsee gefordert

Samstag, 2. September 2017, 10:46

Europäischer Aal

Der Europäische Aal kämpft um sein Überleben. In den letzten 30 Jahren ist der einstige Bestand um 90 Prozent eingebrochen, so dass Aal auf der Roten Liste als vom Aussterben bedroht geführt wird. Am 29. August 2017 hat die EU-Kommission ein komplettes Fangverbot für Aal in der Ostsee vorgeschlagen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , ,

Mangroven: Wälder auf Stelzen schwinden rapide

Donnerstag, 27. Juli 2017, 09:19

Mangroven

Anlässlich des Weltmangroventags am 26. Juli 2017 warnte der WWF vor dem anhaltenden Verlust der globalen Mangrovenwälder. Die salzwassertoleranten Gehölze an tropischen Küsten schwinden drei bis fünf Mal schneller als terrestrische Wälder. Bereits die Hälfte der weltweiten Mangroven ist seit Mitte des 20 Jahrhunderts vernichtet worden
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

Vaquitas: Bann auf dem Papier bringt Tod im Netz

Dienstag, 13. Juni 2017, 09:27

Vaquitas

Dem kleinsten Wal der Welt, dem Vaquita, droht weiter der endgültige Artentod. Daran ändert auch ein verlängertes Verbot von Stellnetzen in Golf von Mexiko, das die mexikanische Regierung Ende Mai 2017 verkündete, nichts. Denn der bisherige Stellnetz-Bann ist laut WWF wirkungslos
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

Meeresschutz muss Wellen schlagen

Samstag, 10. Juni 2017, 10:20

Korallenriff

In New York endet heute die erste UN-Konferenz zum Schutz der Meere. Delegationen aus über 150 Ländern haben darüber beraten, wie der Zerstörung und Verschmutzung der Meere Einhalt geboten werden kann
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

1 2 3 17