TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » UW-Fotografie und Tauchen mit Herbert Frei in São Tomé
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

UW-Fotografie und Tauchen mit Herbert Frei in São Tomé

Samstag, 10. März 2012, 10:03

Der Reiseveranstalter und Afrikaspezialist Ivory Tours bietet erfahrenen Tauchern in der Zeit vom 3. bis zum 18. Mai 2012 eine exklusive Reise mit dem bekannten UW-Fotografen Herbert Frei auf die afrikanischen Inseln São Tomé und Principe an

Meeresschildkröte vor São Tomé

Meeresschildkröte vor São Tomé, Foto: Ivory Tours

Die gesamte Reise wird vom UW-Fotografen und Buchautor Herbert Frei begleitet, der die Reiseteilnehmer mit elementarem Wissen und professionellen Tipps und Tricks zur UW-Fotografie versorgen wird. Eine mehrjährige Taucherfahrung ist für diese Reise von Vorteil, da der Fokus der Tauchgänge die Unterwasserfotografie sein wird. Herbert Frei fotografiert seit den 1970er Jahren unter Wasser. Er hat mit seinen Bildern über die Jahre zahlreiche Fotowettbewerbe gewonnen und wird vor den Inseln São Tomé und Principe eine professionelle UW-Fotoserie erstellen.

Die Reiseteilnehmer erwartet eine spannende und informationsreiche Tauchreise zu einem noch recht unbekannten Tauchparadies in Afrika. Der „vergessene" Inselstaat São Tomé und Principe liegt ca. 250 km vor der Küste Gabuns. Besucher erwarten grün bewachsene Vulkanlandschaften mit über 2000 m hohen Bergen, dichter Urwald mit vielen endemischen Vogel- und Pflanzenarten, ausgedehnte Kaffee- und Kakaopflanzungen mit alten Herrenhäusern (Roças), von Kokospalmen gesäumte feinsandige Strände, unberührte Tauchgründe mit kristallklarem Wasser und eine gelungene kulturelle Mischung aus afrikanischen Einflüssen und portugiesischem Kolonialerbe – ein „Geheimtipp" für Afrikareisende, Naturliebhaber und Taucher. Die Infrastruktur für Taucher ist sehr gut und die Hotels entsprechen einem sehr hohen Standard. Trotzdem ist die Insel in keinster Weise überfüllt. Die Ruhe und die Gelassenheit der Einwohner tragen zum unvergesslichen Flair dieses afrikanischen Tauchparadieses bei.

Tourleistungen:

  • Linienflüge mit TAP Air Portugal in der Touristenklasse ab/bis Deutschland
  • Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen
  • Transfer Club Santana – Hotel Pestana
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer Club Santana**** (Halbpension) bzw. im Hotel Pestana (Halbpension)
  • 20 Tauchgänge
  • 30 kg Freigepäck
  • Preis: 3.590 Euro im Doppelzimmer, 560 Euro EZ-Zuschlag
  • Visumsgebühr: z. Z. 65 Euro

Infos: www.ivory-tours.de.

Schlagwörter: , , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Öl- und Gasbohrungen als starke Quelle von Treibhausgasen

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:10

Bohrlöcher in der Nordsee könnten eine deutlich größere Quelle von Methan, einem starken Treibhausgas, sein als bisher angenommen. Das zeigt eine Studie, die Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Environmental Science & Technology veröffentlicht haben. Demnach treten aus den die Bohrungen umgebenden Sedimenten große Mengen Methan aus – vermutlich über lange Zeiträume Die Bilder gingen um die Welt. Im April 2010 entwichen aus einem...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.