TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Werner-Lau-Tauchbasen sind ab sofort auch VDST-Dive-Center

Rubrik: Szene

Werner-Lau-Tauchbasen sind ab sofort auch VDST-Dive-Center

Samstag, 31. Januar 2015, 08:23

Für alle VDST-Verbandsmitglieder gibt es zehn Prozent Vergünstigung bei direkter Buchung von Tauchpaketen bei Werner Lau. Zudem verlost Werner Lau eine Woche Tauchurlaub unter den ersten 100 Buchungen nach der Messe „boot"

Brümmer, Lau und Konken

Auf der „boot" wurde die Partnerschaft besiegelt: Franz Brümmer, Werner Lau und Theo Konken (von links)

Anlässlich der weltgrößten Wassersportmesse „boot 2015" in Düsseldorf unterzeichnen der Verband Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST) und Tauchreiseveranstalter Diving Centers Werner Lau einen gemeinsamen Kooperationsvertrag. Das bedeutet für alle VDST-Mitglieder vergünstigte Konditionen in elf neuen VDST-Dive-Centern auf den Malediven, im Roten Meer, in Bali, auf Fuerteventura und Zypern bei direkter Buchung der Tauchpakete über www.wernerlau.com.

Zudem verlost Werner Lau noch einen tollen Preis unter den ersten 100 Buchungen: Eine Woche Tauchurlaub im „The Oasis" Dive Resort in Marsa Alam, Ägypten, für zwei Personen. Der Gewinner erhält sieben Übernachtungen in einem Standard-Bungalow inklusive Halbpension und zehn Tauchgängen bei eigener Anreise. Weitere Informationen unter www.vdst.de/dive-center und über die Angebote auf der Internetseite www.wernerlau.com.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Japan darf weiter mit bedrohten Walen handeln

Montag, 4. Dezember 2017, 09:46

Der Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) hat am 27. November 2017 die Gelegenheit versäumt, Japans massivem Inlandshandel mit Seiwalfleisch ein Ende zu bereiten. Stattdessen hat der Ausschuss eine Entscheidung darüber bis Ende 2018 verschoben Seit 2002 hat die japanische Walfangflotte im Nordpazifik über 1.400 Seiwale gefangen. Die Wale, die auf der Roten Liste als stark gefährdet gelistet sind, werden nach der Tötung direkt auf dem Fabrikschiff zerlegt und alle...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.