TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Ältestes intaktes Schiffswrack der Welt im Schwarzen Meer entdeckt
Sea Explorers

Rubrik: Szene

Ältestes intaktes Schiffswrack der Welt im Schwarzen Meer entdeckt

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 15:59

Archäologen haben auf dem Grund des Schwarzen Meeres das ihrer Meinung nach älteste intakte Schiffswrack der Welt gefunden. Dort liegt es seit mehr als 2.400 Jahren und ist in einem erstaunlichen Erhaltungszustand

Ältestes intaktes Wrack

Das 2.400 Jahre alte Wrack am Grund des Schwarzen Meeres, Foto: © Black Sea MAP/EEF Expeditions

Das fünf Meter lange, wohl altgriechische Schiff wurde mit stehendem Mast, intakten Rudern und Ruderbänken in mehr als 2.000 Metern Tiefe entdeckt. Die sauerstoffarme Umgebung in dieser Tiefe habe das Halz des Wrack konserviert, so die Forscher.

„Ein intaktes Schiff aus der klassischen Welt, das in in über 2 km Wassertiefe überdauert hat, ist etwas, was ich nie für möglich gehalten hätte", sagt Professor Jon Adams, der leitende Forscher des Black Sea Maritime Archaeology Project (Black Sea MAP), dem Team, das den Fund machte. „Das wird unser Verständnis von Schiffbau und Seefahrt in der Antike verändern."

Die Forscher gehen davon aus, dass es sich um ein Handelsschiff handelt, wie es Vasenmalereien auf altgriechischer Keramik zeigen.

Das Team will das Wrack unversehrt an Ort und Stelle belassen. Es entnahm der Fundstelle lediglich ein kleines Stück Holz, das an der University of Southampton auf 400 v. Chr. datiert wurde.

Das Wissenschaftler-Team von Black Sea MAP hat in drei Jahren über 60 Schiffswracks aus Antike bis Mittelalter am Grund des Schwarzen Meeres geortet. Ziel der Mission war es, Erkenntnisse über die Auswirkungen prähistorischer Meeresspiegeländerungen zu gewinnen.

Während des Projekts ist ein zweistündiger Dokumentarfilm entstenden, der am 23. Oktober 2018 im British Museum Premiere hatte und weltweit gezeigt werden soll.

Infos: www.blackseamap.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Freitauchen mit Haien – ein ganz besonderes Erlebnis

Mittwoch, 21. November 2018, 13:04

Viele Sporttaucher haben schon oft Haie gesehen und freuen sich über die Begegnungen. Die Mehrheit der Badenden oder Schnorchler erschrecken sich aber fast zu Tode und flüchten, sobald sie einen Hai erblicken. Unsere Firma JBL bietet Aquarien- und Naturfreunden Expeditionen in die Heimatgebiete der Zierfische an, die sie in ihren Aquarien pflegen, um mehr über ihre Lebensräume zu erfahren und so die Pflegebedingungen im Aquarium zu optimieren (www.jbl.de/de/expeditionen ). Je...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.