TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Biologie (: Seite 10)

Meldungen aus der Rubrik ‘Biologie’ (95)

Hier findet ihr Meldungen aus dem Bereich Bilologie – Mitteilungen über Meeresfauna und -flora, Bewohner und Bewuchs von Seen und Flüssen; Wissenswerters aus dem Bereich der Meeresbiologie über Wale, Haie, Delphine & Co.

Schnabelwal vor Mecklenburg-Vorpommern lebend gestrandet

Montag, 28. September 2015, 10:25

Schnabelwal

Am Freitagvormittag, den 25. September 2015, haben Angler einen lebenden Schnabelwal in der Wohlenberger Wiek an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns gefunden. Nach anfänglicher Verwirrung über den ungewöhnlichen Fund reagierten die Angler sehr schnell und geleiteten das ca. vier bis fünf Meter lange Tier in tieferes Wasser. Dort tauchte das Tier ab und verschwand aus Sichtweite der Angler
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: , ,

ANZEIGE

Mares

auf facebook

Das Meer hat ein langes Gedächtnis. Als das Wasser im heutigen tiefen Pazifik zuletzt Sonnenlicht erblickte, war Karl der Große Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, die Song-Dynastie regierte China und die Oxford University war gerade gegründet. Während dieser Zeit zwischen dem 9. und 12. Jahrhundert war das Erdklima im Allgemeinen wärmer, bevor sich die Kälte der Kleinen Eiszeit um das 16. Jahrhundert herum einstellte Forscher der Woods Hole Oceanographic Institution...

In der Mekong-Region wurden innerhalb eines Jahres insgesamt 157 neue Arten entdeckt. Das zeigt der neue WWF-Report „New Species on the Block“, der die Ergebnisse und Resultate hunderter Wissenschaftlern aus Laos, Vietnam, Thailand, Myanmar und Kambodscha zusammengetragen hat Insgesamt waren es im vergangenen Jahr drei verschiedene Säugetiere, 23 Fische, 14 Amphibien, 26 Reptilien und 91 Pflanzen, die neu beschrieben wurden. Zwischen 1997 und 2017 wurden damit in dieser Region 2.681...

Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, warum einige eng verwandte Arten eines legendären Rifffisches sehr unterschiedliche Farbmuster haben, während andere sehr ähnlich aussehen Ein Team von Forschern unter der Leitung des ARC Centre of Excellence for Coral Reef Studies an der James Cook University untersuchte die Unterschiede im Erscheinungsbild von 42 Arten des Falterfisches Die Wissenschaftler fanden heraus, dass die Unterschiede in den Farbmustern zwischen zwei eng verwandten Falterfischarten am deutlichsten sind,...

Faszination Mondfische

Dienstag, 1. September 2015, 08:17

Mondfisch, Foto: © Per Ola Norman

Die schwimmenden Köpfe der Meere sind einzigartig. Ihr wissenschaftlicher Name Molidae leitet sich vom lateinischen „mola" ab, was Mühlstein bedeutet. Der Name beschreibt die Form besser als der deutschsprachige Name „Mondfisch" oder das englische „sunfish"
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter:

Anglerfische: die schnellen Schlucker

Mittwoch, 26. August 2015, 12:21

Anglerfisch

Anglerfische zu finden ist die schwierigste Aufgabe eines Tauchgangs. Sie dann zu fotografieren oder zu beobachten dann recht einfach, da sie sich auf ihre Tarnung verlassen und brav sitzen bleiben. Was man den behäbig im Riff lauernden Fischen aber gar nicht zutraut, ist dass sie ihrer Beute in Weltrekordzeit verschlingen
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter:

Delphine: Rekordhalter im Ausatmen

Donnerstag, 23. Juli 2015, 09:12

Delphin

In einer neuen Studie konnten Forscher jetzt eine 70 Jahre alte Theorie beweisen: Delphine sind Weltmeister im Ausatmen. Sie benötigen zum Entleeren Ihrer Lungen nur wenige Millisekunden
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter:

Haie haben den Sex erfunden

Sonntag, 25. Oktober 2009, 09:20

Kaum zu glauben: Die schönste Nebensache der Welt haben wir den Haien und ihren Vorfahren zu verdanken. Vor rund 400 Millionen Jahren praktizierten Panzerfische und Ur-Haie erstmals Geschlechtsverkehr
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: ,

1 8 9 10