TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Biologie (: Seite 2)
Sea Explorers

Meldungen aus der Rubrik ‘Biologie’ (116)

Hier findet ihr Meldungen aus dem Bereich Bilologie – Mitteilungen über Meeresfauna und -flora, Bewohner und Bewuchs von Seen und Flüssen; Wissenswerters aus dem Bereich der Meeresbiologie über Wale, Haie, Delphine & Co.

Algen aus der Gruppe der Dinoflagellaten haben ihr Erbgut ungewöhnlich organisiert

Samstag, 4. Mai 2019, 10:23

Dinoflagellaten

In den Zellen der meisten Lebewesen finden sich spezielle Strukturen, die für die Energiegewinnung zuständig sind. Diese sogenannten Mitochondrien besitzen normalerweise ein eigenes Erbgut, zusätzlich zu dem im Zellkern. Einer bisher einzigartigen Ausnahme sind Uwe John vom Alfred-Wegener-Institut (AWI) und seine Kolleginnen und Kollegen nun bei einem einzelligen Parasiten auf die Spur gekommen. Die Mitochondrien des Dinoflagellaten Amoebophrya ceratii scheinen auch ohne eigenes Erbgut einwandfrei zu funktionieren, berichtet das Team im Fachjournal Science Advances
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: , ,

Great Barrier Riff: Tiefe Riffe sind voller Leben

Montag, 29. April 2019, 09:29

Schnapper

Wissenschaftler haben einen Blick in die Tiefen des Great Barrier Riffs geworfen und dokumentiert, dass diese voller Leben sind. Sie fordern dazu auf, ihre Erkenntnisse zu berücksichtigen und das Riff besser zu schützen
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: ,

Neu entdeckte Art im Sundagraben: fremdartig und geheimnisvoll

Freitag, 26. April 2019, 18:57

Neu entdeckte Tiefsee-Seescheide

Das Forscherteam von Five Deeps Expedition ist zum ersten Mal mit einem U-Boot zum tiefsten Punkt des Indischen Ozeans getaucht: zum Grund des Sundagrabens in 7.192 Meter Tiefe. Dort machten die Forscher eine erstaunliche Entdeckung, die sie in einem Video festhielten
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: , , ,

Hai-Selfies zeigen unerwartetes Verhalten der Raubtiere

Freitag, 19. April 2019, 09:55

Hai mit Kamera

Weiße Haie sind für Wissenschaftler immer noch ein Rätsel. Frühere Untersuchungen deuteten beispielsweise darauf hin, dass die Raubtiere das offene Wasser bevorzugen und sich selten in Kelpwälder wagen. Neue Forschungen zeigen, dass einige Haie in Südafrika viel Zeit in Kelpwäldern verbringen, in denen sie eventuell nach Robben suchen
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter:

Amerikanische Forscher entdecken unbekannte Tiefseekorallen

Freitag, 12. April 2019, 13:51

Kaugummikoralle

DNA-Analysen bestätigten jetzt, dass Wissenschaftler der Woods Hole Oceanographic Institution (WHOI) und ihre Mitarbeiter von der Mission OceanX von der University of Connecticut (UConn) und dem Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA zwei neue Arten von Tiefseekorallen entdeckt haben. Die Entdeckung machten die Wissenschaftler während einer Expedition im September 2018 im Northeast Canyons and Seamounts National Monument etwa 100 Meilen vor der Nordostküste der USA
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: ,

Forscher entdecken ausgedehntes Korallenriff vor Süditalien

Mittwoch, 20. März 2019, 17:03

Korallenriff vor Süditalien

Vor der Küste Italiens haben Forscher um Giuseppe Corriero von der Universität Bari Aldo Moro eine ungewöhnliche Entdeckung gemacht: In der Adria vor der Stadt Monopoli in Apulien stießen sie in mittleren Tiefen von 30 bis 55 Meter auf ein 2,5 Kilometer langes Korallenriff
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: , ,

Ruhende Bakterien: Endosporen schlummern in tiefen Meeressedimenten

Mittwoch, 6. März 2019, 09:51

Endosporen

Eine Untersuchung von Meeressedimenten aus der ganzen Welt zeigt, dass schlafende bakterielle Endosporen einen signifikanten Anteil an der gesamten mikrobiellen Biomasse ausmachen. Für eine Studie haben Forschende zum ersten Mal ihre Zahl genauer bestimmt. Jetzt wurden die Ergebnisse von Dr. Lars Wörmer vom MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen und seinen Co-Autoren in der Zeitschrift Science Advances veröffentlicht
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: , ,

Schleimiger Brei: Parasiten verflüssigen tote Fische

Dienstag, 26. Februar 2019, 11:15

Makrelenfilets

Wenn der Wirt stirbt, beginnen mikroskopisch kleine Kudoa-Sporen das Fleisch der Fische abzubauen. Sobald sie ihr Werk vollendet haben, könnte man den Fisch mit einem Strohhalm trinken …
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: ,

Leuchtende Korallen weisen Zooxanthellen den Weg

Sonntag, 24. Februar 2019, 09:23

leuchtende Korallen

Korallen wissen, wie man gute Gesellschaft anzieht. Neue Forschungen zeigen, dass Korallen ein verlockendes fluoreszierendes grünes Licht abgeben, das die mobilen Mikroalgen, bekannt als Zooxanthellen, anzieht, die für den Aufbau einer gesunden Partnerschaft entscheidend sind
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter:

Biologen entdecken Tiefseefische in extrem sauerstoffarmen Gebieten

Freitag, 15. Februar 2019, 09:33

Bartmännchen

Tiere brauchen Sauerstoff zum Leben. Jetzt haben Meeresbiologen eine große Anzahl von Fischen entdeckt, die in den dunklen Tiefen des Golfs von Kalifornien lebt, wo es praktisch keinen Sauerstoff gibt. Mit einem Unterwasserroboter beobachteten sie die Fische, die unter sauerstoffarmen Bedingungen gedeihen, die für die meisten anderen Fische tödlich wären. Ihre Ergebnisse haben die Wissenschaftler kürzlich in der Zeitschrift Ecology veröffentlicht
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: , ,

1 2 3 4 12