TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene (: Seite 68)

Meldungen aus der Rubrik ‘Szene’ (685)

Unsere Rubrik Szene ist ein Sammelbecken mit Meldungen rund um das Thema Tauchen, in dem wir über Termine, Persönlichkeiten der Tauchsportbranche und vieles mehr berichten.

Minentaucher Andreas Güldner bricht Freitauchrekord

Samstag, 12. September 2009, 07:56

Als Minentaucher der Deutschen Marine beseitigt der Bootsmann Andreas Güldner unter Wasser Minen und Munition. Doch auch in seiner Freizeit springt der 23-jährige Nürnberger gerne ins kühle Nass. Güldner ist Freitaucher. Im ägyptischen Dahab hat der sportliche Franke Anfang August seinen eigenen deutschen Rekord im Tieftauchen eingestellt: Er verbesserte diesen von 71 auf 72 Meter

Andreas Güldner bei seinem Rekord, © 2009 Bundeswehr/PIZ Marine

Andreas Güldner bei seinem Rekord, © 2009 Bundeswehr/PIZ Marine

Andreas Güldner ist stolz auf seinen neuen deutschen Rekord. Er wird in Taucherkreisen auch „der tiefste Deutsche" genannt. Für ihn steht aber nicht die Jagd nach neuen Bestmarken im Vordergrund: „Man kann im Leben nicht nur nehmen, man muss auch geben können". Er wolle helfen – gerade weil er 2006 in Ägypten einen Bombenanschlag miterlebt hatte. Damals wurden zwei seiner Freunde schwer verletzt. Es war der wohltätige Zweck, der Anlass dieses neuen Tiefenrekords war. „Ich habe gesehen, was Sprengstoff anrichten kann", so Güldner. Deshalb spendete seine Sponsorengelder von über 2000 Euro der Minenopferstiftung Sankt Barbara. Die Stiftung – benannt nach der Schutzheiligen der Feuerwerker und Kampfmittelräumer – unterstützt Krankhäuser und betreut die Ausbildung von Minenräumern weltweit.
… mehr »

Rubrik: Szene, Schlagwörter: ,

Führungswechsel bei Kowalski Unterwasserlampen

Montag, 7. September 2009, 10:55

Stabwechsel bei der Kowalski Unterwasserlampen GmbH: Firmengründer Erich Kowalski hat sein
„Baby" zum 1. August 2009 in die Hände von Britta Virian übergeben

Britta Virian und Erich Kowalski, Foto: Kowalski Unterwasserlampen

Britta Virian und Erich Kowalski, Foto: Kowalski Unterwasserlampen

„Aus Altersgründen will ich künftig etwas kürzer treten", erläutert der 69-Jährige seine Beweggründe für den Verkauf des in Berlin-Lankwitz ansässigen Unternehmens. „Es fiel mir nicht leicht, doch bei Britta Virian weiß ich meine Firma in guten Händen." Der Erfinder der praktischen Taucherhandlampen im frischen Design wird der Manufaktur auch künftig in den Bereichen Beratung und Entwicklung zur Seite stehen.
… mehr »

Rubrik: Szene, Tauchausrüstung, Schlagwörter: ,

Gewinnspiel: Sommerkalender bei tauchen

Sonntag, 6. September 2009, 11:45

Bis Ende September könnt ihr noch beim Online-Gewinnspiel „tauchen-Sommerkalender" mitmachen und jaeden Tag einen Preis gewinnen

Gewinnspiel: Sommerkalender auf www.tauchen.de

Gewinnspiel: Sommerkalender auf www.tauchen.de

Da wird sich mancher fragen: „Ja ist denn schon Advent?". Nein, bei tauchen gibt es bereits seit längerem mehrmals im Jahr ein Online-Gewinnspiel, das an einen Adventskalender erinnert: Jeden Tag ist hinter einem Türchen ein Preis versteckt, den man durch Ausfüllen des Teilnehmeformulars gewinnen kann.
… mehr »

Rubrik: Szene, Schlagwörter: ,

Frank Schneider reloaded

Samstag, 5. September 2009, 12:39

Ganz frisch relaunched und neu im Netz ist die Website des Unterwasser-Fotografen und Journalisten Frank Schneider

Die neue Website von Frank Schneider

Die neue Website von Frank Schneider

Frank Schneider, bekannter UW-Fotograf und Chefredakteur des Branchenblattes tauchen-Szenepost hat eine neue Website. Freunde schöner UW-Aufnahmen kommen auf www.schneider-reisereportagen.de voll auf ihre Kosten:
… mehr »

Rubrik: Szene, UW-Fotografie, Schlagwörter: ,

Traumhafte Unterwasserwelten

Donnerstag, 27. August 2009, 18:35

„Am, Auf, Unter WASSER" – so lautet das Motto einer Fotoausstellung, die während der Kieler Museumsnacht am Freitag, 28. August 2009, im Aquarium des Leibniz-Instituts für Meereswissenschaften IFM-GEOMAR zu sehen sein wird

Das Aquarium des IFM-GEOMAR, Foto: Gulyas/Paasch, IFM-Geomar

Das Aquarium des IFM-GEOMAR, Foto: Gulyas/Paasch, IFM-Geomar

Der bekannte Kieler Unterwasserfotograf und Forschungstaucher Uli Kunz zeigt eine Auswahl an stimmungsvollen Motiven aus träumerischen Unterwasserwelten. Der Meeresbiologe hat von zahlreichen Expeditionen und Reisen faszinierende Bilder mitgebracht, die dem Betrachter viel Raum für Emotionen lassen und die „stille Welt" der Meere in ein neuartiges Licht hüllen.Natürlich können die Museumsnacht-Besucher von 19 bis 24 Uhr auch die ständigen Attraktionen des Aquariums bewundern: Naturgetreu nachgebildete Unterwasser-Lebensräume von der Ostsee bis in die Tropen.
… mehr »

Rubrik: Szene, Schlagwörter:

Ray-Boarding: der erste Unterwasser-Boardsport

Mittwoch, 26. August 2009, 08:06

Den Anblick eines vorbei gleitenden Rochens vergisst man nicht so schnell. Doch der Neid auf diese eleganten Unterwasserbewohner hat ein Ende und der Wassersport eine neue Attraktion: das Ray-Board

Das Ray-Board im Einsatz, Foto: iQ-Company

Das Ray-Board im Einsatz, Foto: iQ-Company

Mit dem Ray-Board gleitet man mühelos durchs Wasser und navigiert frei durch die Unterwasserwelt. An einem Seil vom Boot gezogen braucht man das Ray-Board nur leicht zu neigen, um ein- oder aufzutauchen. Schnell lernt man, immer weitere Kurven zu ziehen und die Wendigkeit des Boards voll auszunutzen.
… mehr »

Rubrik: Szene, Schlagwörter: ,

Eisbomben für Mondfische

Sonntag, 23. August 2009, 09:38

Eine neuartige von Haiforschern für den Unterwassereinsatz entwickelte Methode und der Einsatz von Tauchern machen jede der täglichen Fütterungen im Schwarmfischbecken des Stralsunder Ozeaneums zu einem Erlebnis

Taucher beim Füttern der Mondfische, Foto: Johannes-Maria Schlorke

Taucher beim Füttern der Mondfische, Foto: Johannes-Maria Schlorke

Ab sofort gelten zusätzliche feste Fütterungszeiten. Täglich um 11 Uhr werden die Mondfische im Schwarmfischbecken von Tauchern mit Garnelen und Tintenfisch gefüttert. In der Natur stehen vorwiegend gallertartige, freischwimmende Meerestiere, wie Quallen und Salpen, auf dem Speiseplan des nach ihrer auffälligen Form benannten Fisches. Mondfische gelten auf Grund ihres Gewichts als die größten Knochenfische der Welt. Bisher werden sie sehr selten in Schauaquarien präsentiert.
… mehr »

Rubrik: Szene, Schlagwörter:

Heute erschienen: die September-Ausgabe von tauchen

Donnerstag, 20. August 2009, 16:12

Die aktuelle Ausgabe von tauchen hat Meeresschutz und Überfischung zum Titelthema und einen Pocket Guide „Rotes Meer 2009" als Beilage

Die September-Ausgabe der Zeitschrift tauchen

Die September-Ausgabe der Zeitschrift tauchen

„Gier ohne Grenzen" lautet die Überschrift zum traurigen und ernsten Titelthema. In der Meeresschutzserie informiert tauchen über die Ausbeutung der Meere und gibt Tipps, was man als Verbraucher tun kann, um die Überfischung nicht noch weiter zu unterstützen.
… mehr »

Rubrik: Szene, Schlagwörter:

Ein Tauchwochenende für Frauen

Donnerstag, 20. August 2009, 11:48

Am 29. und 30. August 2009 veranstaltet der Landesverband Sporttauchen Rheinland Pfalz e.V. in Kooperation mit dem Verband Deutscher Sporttaucher e.V. ein Aktionswochenende speziell für Frauen: „Natursport Tauchen- alles rund um eine faszinierende Sportart"

Das Plakat der Veranstaltung "Natursport Tauchen"

Das Plakat der Veranstaltung "Natursport Tauchen"

Veranstaltungsort ist das Gelände des Schwimmbades in Wirges bei Montabaur. Interessentinnen haben an diesem Wochenende die Möglichkeit, sich rund um den Tauchsport zu informieren und sogar selbst erste Tauchversuche im Hallenbad zu unternehmen. Betreut werden sie hierbei von Tauchlehrerinnen des Verbandes. Auch für Mädchen und Frauen, die bereits tauchen gibt es interessante Programmpunkte wie zum Beispiel Apnoe oder Unterwasser-Rugby mit Möglichkeiten zum Mitmachen und Ausprobieren.
… mehr »

Rubrik: Szene, Schlagwörter:

Ein PC-Spiel für Taucher

Donnerstag, 20. August 2009, 08:13

Unter dem Titel „Abenteuer Tiefsee" kann man am heimischen Rechner spielerisch fantastische Unterwasserwelten entdecken und virtuelle Abenteuer bestehen

"Abenteuer Tiefsee": ein Einblick

"Abenteuer Tiefsee": ein Einblick

Von www.deutschland-spielt.de kommt dieses Rechner-Vergnügen, mit dem man tief in eine eine aufregende Unterwasserwelt eintauchen kann. Das Spiel ist eine 3-gewinnt-Variante, bei der der Spieler (Taucher) aufpassen muss, dass ihm nicht die Luft ausgeht.

Der Vollpreis des Spiels liegt bei 16,95 Euro, und es kann vor dem Kauf 60 Minuten getestet werden. Hier geht es zum Direktdownload und hier zur Spieleseite.

Rubrik: Szene, Schlagwörter:

1 66 67 68 69