TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Umwelt
Sea Explorers

Meldungen aus der Rubrik ‘Umwelt’ (430)

Meere, Seen und Flüsse sind nicht nur Lebensraum für etliche Meeressäuger, Fische und Krebse, sondern auch für uns Taucher. Umso wichtiger ist der Schutz dieser Ökosysteme und ihrer Bewohner. Wir halten euch über (positive und negative) Ereignisse und Kampagnen zum Schutz der Umwelt auf dem Laufenden.

Schweinswale zwischen Stellnetzen und Schiffslärm

Samstag, 19. Mai 2018, 08:40

Schweinswal

Angesichts des Internationalen Tags des Ostseeschweinswals am 20. Mai 2018 fordert der WWF einen besseren Schutz der bedrohten Meeressäugetiere. Höchstens 500 Schweinswale gibt es noch in der zentralen Ostsee und sie haben täglich mit Bedrohungen durch Fischerei und Lärmbelastungen zu kämpfen. Auch in der westlichen Ostsee ist ihr Bestand rückläufig
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

ANZEIGE

Mares

auf facebook

Ich bin sehr stolz auf diesen Rekord. Ein Trainingspartner hat mir mal von diesem Guinness Weltrekord erzählt und ich habe den Rekord gleich angemeldet. Es schien mir von Anfang an faszinierend zu sein, einen Rekordversuch mit Freunden und Bekannten zu machen. Jeder trägt seinen Teil zu dem großen Ganzen bei. Dabei beinhaltet der Rekord die eigene persönliche Challenge „wieviel km bin ich in 24 Stunden in der Lage zu tauchen“....

Man muss schon total bescheuert sein, wenn man freiwillig mit einem Salzwasserkrokodil ins Wasser steigt, ohne ein Gitter oder zumindest eine Plexiglasplatte zwischen sich und dem Tier. Na, aber was tut man nicht alles für ein gutes Foto! Wir haben in den letzten Jahren viel über die Raubtiere im Meer gelernt und lernen noch. Haitauchen ohne Käfig ist inzwischen gang und gäbe. Aber mit einer riesigen Urzeitechse ohne Schutz im...

„Abgetaucht im Sauerland“ sind am vergangenen Wochenende 16 Taucherinnen und Taucher aus ganz Deutschland und der Schweiz. Im Rahmen des ersten Taucharrangements zum Bergwerktauchen im Schieferbau Nuttlar Das Erlebnisbergwerk standen neben zwei Tauchgängen im Bergwerk auch eine Bergwerksführung und ein Untertage-Dinner auf dem Programm. Bei den 16 angereisten Gästen, handelte es sich um ausgebildete Sporttaucher, denen somit nichts im Wege stand, die Unterwasserwelt zu erkunden. ….. da aber keines der...

Markierte Meerforelle aus Schleswig-Holstein beißt in Dänemark an

Dienstag, 15. Mai 2018, 10:15

Meerforelle

Die Meerforelle ist von Hobbyanglern und Berufsfischern gleichermaßen begehrt. Um die Bestände besser managen zu können, finanziert das Land Schleswig-Holstein am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ein Projekt, das unter anderem die Lebenszyklen und Wanderungsbewegungen der Fische detailliert untersucht. Jetzt wurde erstmals eine nahe der Geltinger Bucht markierte Meerforelle vor der dänischen Insel Ærø gefangen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , ,

Globale Erwärmung verändert das Great Barrier Riff

Montag, 23. April 2018, 14:31

Korallenriff

Eine neue Studie, die kürzlich online in der Zeitschrift Nature erschienen ist, zeigt, dass im nördlichen Great Barrier Riff nach der ausgedehnten Hitzewelle des Jahres 2016 massenhaft Korallen abgestorben sind
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , ,

Gigantischer Strandkunst-Protest gegen Plastik im Meer auf Sylt

Mittwoch, 18. April 2018, 10:55

Strandkunst

Mit einem 40 Meter großen Wal als Sandgemälde haben die Deutsche Umwelthilfe und das Europäische Umweltbüro auf der Insel Sylt auf die Vermüllung der Meere durch Millionen Tonnen Plastik aufmerksam gemacht – Wale leiden besonders stark unter PET-Flaschen, Plastiktüten und Wegwerfbechern in den Ozeanen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , , , ,

Korallenbleichen bedrohen die Vielfalt der Rifffische

Dienstag, 17. April 2018, 11:58

Clownfisch

Neue internationale Forschungen unter der Leitung der Doktorandin Laura Richardson vom ARC Centre of Excellence for Coral Reef Studies an der australischen James Cook University zeigen, dass Korallenbleichen nicht nur die Korallen selbst schädigen, sondern auch die Vielfalt der Fische in diesen wertvollen Ökosystemen reduzieren können
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , , ,

Robben-Jungtiere an der vorpommerschen Ostseeküste

Montag, 16. April 2018, 17:25

Kegelrobbe

Heute am frühen Nachmittag des 16. Aprils 2018 wurde am Strand von Dierhagen auf Fischland Darß-Zingst ein Robbenjungtier beobachtet. Dabei handelte es sich um dasselbe Tier, das bereits am Samstag in Ahrenshoop und am Sonntag in Wustrow eine Verschnaufpause am Strand eingelegt hatte. Ebenfalls gestern wurde am Strand von Heringsdorf auf Usedom ein Robbenbaby beobachtet
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Korallenriffe schützen Küsten vor schweren Stürmen

Samstag, 14. April 2018, 08:51

Michael Cuttler

Korallenriffe können Küsten vor tropischen Wirbelstürmen schützen, indem sie die Auswirkungen großer Wellen reduzieren, bevor sie das Ufer erreichen. Wissenschaftler vom ARC Centre of Excellence for Coral Reef Studies (Coral CoE) an der University of Western Australia haben die Auswirkungen eines Tropensturms auf das Ningaloo Reef in Westaustralien auf die Küste untersucht
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Waljagd in Europa hat begonnen

Samstag, 7. April 2018, 09:26

Minkwal

Am 1. April 2018 begann die alljährliche Walfangsaison im Nordatlantik und der erste Wal wurde bereits getötet. Die Regierungen Islands und Norwegens ignorieren seit Jahren das internationale Walfangverbot und genehmigen weiterhin die Jagd auf Zwergwale und sogar stark gefährdete Finnwale. Wale stehen international unter strengem Schutz, die kommerzielle Jagd ist verboten. Deshalb fordern OceanCare, Pro Wildlife und Whale and Dolphin Conservation (WDC) eine führende Rolle der EU im Kampf gegen den kommerziellen Walfang
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , ,

Japanische Walfänger töten 333 Wale in der Antarktis

Dienstag, 3. April 2018, 09:56

Japanischer Walfänger

Wie in den vorangegangenen Jahren hat Japan trotz internationaler Proteste auch 2018 333 Zwergwale im Südpolarmeer getötet – exakt die gleiche Anzahl an Tieren wie bereits 2016 und 2017
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Greenpeace: industrielle Krillfischerei gefährdet Südpolarmeer

Montag, 19. März 2018, 08:41

Krill

Die Fischereiindustrie setzt das ökologische Gleichgewicht des südpolaren Nahrungsnetzes aufs Spiel, indem sie ihre Beutezüge im antarktischen Eismeer ausweitet. Dies zeigt die neue Greenpeace-Studie „Licence to Krill“
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

1 2 3 43