TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Umwelt
Sea Explorers

Meldungen aus der Rubrik ‘Umwelt’ (453)

Meere, Seen und Flüsse sind nicht nur Lebensraum für etliche Meeressäuger, Fische und Krebse, sondern auch für uns Taucher. Umso wichtiger ist der Schutz dieser Ökosysteme und ihrer Bewohner. Wir halten euch über (positive und negative) Ereignisse und Kampagnen zum Schutz der Umwelt auf dem Laufenden.

Malediven: Riff aus dem 3D-Drucker soll Korallenwuchs fördern

Samstag, 18. August 2018, 09:17

Künstliches Riff

Die „Blue Lagoon“ der Malediveninsel Summer Island ist Schauplatz einer hoffnungsvollen Aktion. Am 12. August 2018 wurde im Flachwasserbereich vor der Insel das weltweit bisher größte korallenähnliche Gebilde aus einem 3D-Drucker auf dem sandigen Meeresgrund installiert.
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

ANZEIGE

Mares

auf facebook

Ein absolutes Juwel unter den Bergseen befindet sich im Val da Camp auf knapp 2100 m.ü.M. Nicht umsonst wird der Lagh da Saoseo als einer der schönsten Bergseen der Alpen bezeichnet. Nach einer knapp dreieinhalb stündigen Anfahrt treffen wir in Sfazù ein. Das Wetter zeigt sich noch nicht von seiner besten Seite, doch für die zweistündige Wanderung ist uns der bedeckte Himmel mit blauen Stellen gerade recht. Während des Aufstiegs...

Und das ist die fast perfekte Überleitung  zum Themenblock Spaß mit Walen – Erfahrungen aus erster Hand. Kurz erklärt sei aber vorher noch, wie es zur Reiselust der Buckelwale kommt. Tahiti ist neben Cook Islands, Tonga, Fidji und Australien, nur ein Winterdomizil der südlichen Buckelwale. Mit dem Einbruch des antarktischen Winters verlassen sie ihre Fressgründe in der Antarktis. Mit den fallenden Temperaturen sinkt dort auch ihre Hauptfutterquelle Krill, in tiefe,...

Vor ein paar Monaten verliessen Sie jene Breiten, in denen das Überleben für sie immer härter  wurde. Die Nahrung wurde knapp und ihre Babys würden dort keine Chance haben, ihre ersten Lebensmonate  unbeschadet zu überstehen. Also begaben sie sich auf die lange, lange Reise Richtung Norden. Sie durchquerten den großen Ozean und legten mehr als sechstausend Kilometer  zurück, bis sie ihr Ziel erreichten. Hier wurden sie schon freudig und mit...

Geisternetze mal anders: Bergung von Hummerreusen in Irland

Montag, 13. August 2018, 09:44

Bergung einer Hummerreuse

Geisternetze töten jährlich Millionen von Meerestieren. Die niederländische Ghost Fishing Stiftung wird gemeinsam mit der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e. V. (GRD) vom 3. bis 6. September 2018 an der Westküste Irland Geisternetze bergen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , ,

Ostsee: 500 Meter Geisternetz geborgen

Donnerstag, 9. August 2018, 09:48

Geisternetz

Vor Warnemünde haben Taucher im Auftrag des WWF am 7. August 2018 ein herrenloses Geisternetz geborgen, das weiterhin Meerestiere das Leben gekostet hat. Das geborgene Stellnetz ist fast 500 Meter lang. Herumgeisternde Stellnetze können nicht nur für Fische sondern auch für Seevögel, Robben und Schweinswale zur Todesfalle werden. Außerdem besteht mindestens ein Zehntel des weltweiten Plastikmülls im Meer aus verlorenem Fischereigerät
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Überfischung Volldampf voraus

Dienstag, 31. Juli 2018, 09:01

Heringsfischerei

Während immer mehr Fischbestände weltweit überfischt und ausgebeutet werden, schrumpft zugleich die Gesamtfangmenge in der globalen Meeresfischerei. Das geht aus dem neuen Bericht der Welternährungsorganisation FAO „The State of World Fisheries and Aquaculture“ hervor
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

Sämtliche Hainetze an den Stränden Südafrikas abgebaut

Montag, 30. Juli 2018, 09:10

Bleifarbener Delphin

Seit dem 26. Juli 2018 gibt es an Stränden in Südafrika keine Hainetze mehr. Grund ist ein Streik der Beschäftigten des für Wartung und Aufstellen der sogenannten „Strandschutznetze vor Hai-Angriffen“ verantwortlichen KwaZulu-Natal Sharks Board (KZNSB) für höhere Löhne
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , ,

Die marine Wildnis der Welt schwindet

Samstag, 28. Juli 2018, 10:23

Nordsee

Eine internationale Studie unter Leitung von Wissenschaftlern der University of Queensland (UQ) kommt zu dem Ergebnis, dass nur noch 13 Prozent des Ozeans als Wildnis eingestuft werden können
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter:

Neuer IUCN-Bericht zum Tiefseebergbau

Dienstag, 24. Juli 2018, 08:53

Manganknollenfeld

Die bei der International Seabed Authority (ISA) in der Entwicklung befindlichen Vorschriften für den Tiefseebergbau reichen nicht aus, um Schäden an marinen Ökosystemen und den Verlust einzigartiger Arten zu verhindern, warnt ein Bericht der Welt-Naturschutzorganisation IUCN
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

Erfolglose Rettungsaktion für gestrandeten Schweinswal

Freitag, 20. Juli 2018, 10:00

Schweinswal

Am Donnerstagmittag, den 19. Juli 2018 ist östlich von Heiligendamm ein ausgewachsener, männlicher Schweinswal lebend gestrandet. Die sofort eingeleiteten, mehrstündigen Rettungsversuche für das 1,50 Meter lange und 50 Kilogramm schwere Tier blieben jedoch erfolglos
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Ratten ausrotten, um Korallenriffe zu stärken

Freitag, 13. Juli 2018, 12:00

Papageifische

Die Rattenbekämpfung sollte auf vielen entlegenen tropischen Inseln als dringende Schutzpriorität angesehen werden, um gefährdete Korallenriffe zu schützen, so ein internationales Team von Wissenschaftlern
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , ,

Isländische Walfänger töten Blauwal

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:01

Blauwal

Die Wal- und Delphinschutzorganisation WDC ist alarmiert über Aufnahmen, die das Zerlegen eines Blauwals dokumentieren. In der Roten Liste der gefährdeten Arten ist der Blauwal als stark gefährdet aufgeführt. Am Sonntag, 8. Juli 2018, landete die isländische Walfangfirma Hvalur hf den 22. Fang der Saison in der Walfangstation in Hvalfjörður an
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

1 2 3 46