TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Umwelt (: Seite 3)
Sea Explorers

Meldungen aus der Rubrik ‘Umwelt’ (530)

Meere, Seen und Flüsse sind nicht nur Lebensraum für etliche Meeressäuger, Fische und Krebse, sondern auch für uns Taucher. Umso wichtiger ist der Schutz dieser Ökosysteme und ihrer Bewohner. Wir halten euch über (positive und negative) Ereignisse und Kampagnen zum Schutz der Umwelt auf dem Laufenden.

Südafrika: Todesfalle für Delphine entschärft

Dienstag, 7. Mai 2019, 10:53

Bleifarbener Delphin

Das gefährlichste Hainetz an der Küste von Südafrika ist abgebaut. Viele Jahre stand das auch „net 99“ genannte Stellnetz vor Richards Bay in KwaZulu-Natal. Dort sollte es Surfer und Schwimmer vor Haiangriffen schützen. In den vergangenen zehn Jahren starben allein in diesem Netz 15 vom Aussterben bedrohte Bleifarbene Delphine. Gleichzeitig wehrte „net 99“ nur einen einzigen für Menschen potentiell gefährlichen Hai ab. Jetzt wurde das Netz durch vier Köderhaken (Drumlines) ersetzt
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , ,

Stellnetze gefährden Schweinswale der inneren Ostsee

Montag, 29. April 2019, 08:53

Totes Schweinswalkalb

Der Schutzstatus der Schweinswale der inneren Ostsee wurde kürzlich, trotz eines Antrags der Whale and Dolphin Conservation Society (WDC) und der Coalition Clean Baltic (CCB) nicht in der Liste der wandernden Arten auf das höchste Niveau Anhang I des Übereinkommens zur Erhaltung wandernder wildlebender Tierarten (CMS) gehoben. Grund ist, dass der Ostseeschweinswal keine eigenständige Art ist und somit das deutsche Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ihn nicht als besonders schützenswert bewertet
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Großbritannien: Mikroplastik in 50 Delphinen, Robben und Walen

Donnerstag, 25. April 2019, 17:21

Großer Tümmler

Forscher der University of Exeter und des Plymouth Marine Laboratory, unterstützt von Greenpeace Research Laboratories, untersuchten 50 tote Tiere von zehn Arten von Delphinen, Robben und Walen. In allen Tieren fanden sie Mikrokunststoffe (kleiner als 5 mm). Ihre Ergebnisse haben die Forscher jetzt in einer Studie in der Zeitschrift Nature veröffentlicht
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , , , , ,

Great Barrier Riff: Tote Korallen machen keine Babys

Mittwoch, 17. April 2019, 10:10

Tory Chase mit Besiedelungs-Kacheln

Die Schäden, die das Great Barrier Riff durch die globale Erwärmung erlitten hat, haben die Erholungsfähigkeit seiner Korallen beeinträchtigt, so das Ergebnis einer neuen Studie, die kürzlich in in der Zeitschrift Nature erschienen ist
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , , ,

Greenpeace-Schiff „Esperanza" auf einjähriger Expedition zum Schutz der Meere

Dienstag, 16. April 2019, 10:37

Greenpeace-Schiff "Esperanza"

Für den Schutz der Hohen See brach das Greenpeace-Schiff „Esperanza“ am 15. April 2019 in London zu einer einjährigen Expedition vom Nord- zum Südpol auf. Gemeinsam mit Meereswissenschaftlern erforschen Greenpeace-Aktivisten Regionen der Ozeane, die durch industriellen Fischfang, Plastikmüll, Ölförderung und Tiefseebergbau bedroht sind
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

Klimawandel, Kohlenstoff und Krill

Donnerstag, 11. April 2019, 09:06

Antarktischer Krill

Große Krillschwärme im Südlichen Ozean könnten helfen, zusätzlichen Kohlenstoff aus der Atmosphäre zu entfernen. Ein Prozess, den derzeitige globale Modelle zum Klimawandel nicht berücksichtigen. Dies schrieben Forscher in einer neuen Studie, die kürzlich in der Zeitschrift Nature Communications veröffentlicht wurde
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

Hochsee-Schutz: Die Hohe See braucht große Schutzgebiete

Dienstag, 9. April 2019, 10:32

Walhai

Wie ein Netzwerk von Schutzgebieten mindestens 30 Prozent der Weltmeere bis zum Jahr 2030 vor menschlichen Eingriffen schützen kann, zeigen Greenpeace und führende Meeresforscher in einer neuen Studie
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Glattwal in Not: neuer Bericht zur Bedrohung des Atlantischen Nordkapers

Freitag, 5. April 2019, 10:07

Atlantischer Nordkaper

Der Atlantische Nordkaper (Eubalaena glacialis) ist eine stark gefährdete Walart, die in Kanada und den USA unter strengem Schutz steht. Diese Tiere, von denen nur noch 411 Individuen übrig sind, werden oft innerhalb von 50 Meilen vor der Ostküste Nordamerikas gesichtet und sind damit von menschlichen Aktivitäten bedroht
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

17 Haiarten sind vom Aussterben bedroht

Mittwoch, 27. März 2019, 12:54

Kurzflossen-Mako

Die Shark Specialist Group (SSG) der Weltnaturschutzorganisation IUCN hat aktualisierte Bewertungen der Roten Liste für 58 Haifischarten und Rochen veröffentlicht: 17 Arten sind vom Aussterben bedroht
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Ozeanversauerung bedroht Dorschlarven

Freitag, 22. März 2019, 10:34

Dorschlarven

Der Kabeljau, auch bekannt als Atlantischer Dorsch, gehört zu den wichtigsten kommerziell genutzten Fischarten weltweit. Studien der vergangenen Jahre zeigten, dass zunehmende Ozeanversauerung seinen Nachwuchs bedroht. Doch bisher bestand die Hoffnung, dass wenigstens die Larven, die überleben, widerstandfähiger sind und somit langfristig der Population eine Anpassung ermöglichen. Neue Forschungen weisen jetzt jedoch in eine andere Richtung
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

1 2 3 4 5 53