TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Umwelt (: Seite 48)
Sea Explorers

Meldungen aus der Rubrik ‘Umwelt’ (542)

Meere, Seen und Flüsse sind nicht nur Lebensraum für etliche Meeressäuger, Fische und Krebse, sondern auch für uns Taucher. Umso wichtiger ist der Schutz dieser Ökosysteme und ihrer Bewohner. Wir halten euch über (positive und negative) Ereignisse und Kampagnen zum Schutz der Umwelt auf dem Laufenden.

Hohe See unter Schutz

Freitag, 24. September 2010, 16:37

Pottwal

Der WWF zieht eine gemischte Bilanz aus dem Umweltministertreffen der Nordostatlantikstaaten (OSPAR-Abkommen). Dort wurden sechs neue Schutzgebiete in internationalen Gewässern ausgewiesen – ein absolutes Novum. Daher verleiht die internationale Umweltorganisation ihre höchste Anerkennung „Geschenk an die Erde" (Gift to the Earth), gleich zweimal: an die OSPAR-Kommission zum Schutz der Meeresumwelt im Nordostatlantik sowie an das Sekretariat des Abkommens zum Schutz des Südpolarmeeres (CCAMLR)
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

Gebrochene Versprechen auf Hoher See

Freitag, 17. September 2010, 08:03

Ölplattform

Ein geplantes Netzwerk von Meeresschutzgebieten in internationalen Gewässern droht am Sinneswandel von fünf Anrainerstaaten zu scheitern. Die zusammenhängende Schutzzone entlang des Mittelatlantischen Rückens sollte auf dem bevorstehenden Ministertreffen des OSPAR-Abkommens (Oslo-Paris-Abkommen zum Schutz des Nordost-Atlantik) ernannt werden. Nach Angaben des WWF wollen die Mitgliedsstaaten Dänemark, Island, Norwegen, Großbritannien und Irland ihre zugesagte Unterstützung nun zurückziehen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

Der Ozean im Klimawandel

Samstag, 11. September 2010, 19:59

Abyss

Mit einer vierwöchigen Sonderausstellung zum Thema „Die Rolle des Ozeans im Klimawandel" präsentieren sich die Kieler Meereswissenschaften ab 12. September 2010 im Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestags in Berlin. Die Ausstellung zeigt aktuelle Fragen der Meeresforschung und geht insbesondere auf die vielschichtigen Wechselbeziehungen zwischen Ozean und Klima ein. Die gemeinsam vom Kieler Leibniz-Institut für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR), dem Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft" und der Muthesius Kunsthochschule konzipierte Ausstellung ist bis zum 8. Oktober zu sehen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Wissenschaft, Schlagwörter: , ,

Rette den Hai: Denn er hat den 7. Sinn

Dienstag, 7. September 2010, 11:01

Hammerhai

Den Frauen wird manchmal unterstellt, sie besäßen ihn durch die oft zitierte weibliche Intuition. Begehrt ist er auf jeden Fall von vielen, doch der Hai hat ihn tatsächlich: den 7. Sinn. Müssen wir Menschen uns mit Sehen, Schmecken, Riechen, Fühlen und Hören begnügen, verfügt der Hai gleich über zwei weitere Sinnesorgane: dem Seitenlinienorgan und den Lorenzinischen Ampullen. Beide erleichtern ihm das Leben unter Wasser. Rette den Hai e.V. setzt sich bereits seit über zwei Jahren für die Erhaltung der Meister der Sinne ein
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter:

Ostsee bedroht

Sonntag, 29. August 2010, 08:23

Ostsee

Es wird eng auf der Ostsee: Mit dem Wachstum verschiedener Wirtschaftszweige wie Schifffahrt, Windenergie, Fischerei und Tourismus in allen Anrainerstaaten wächst auch die Konkurrenz um Meeresflächen und Ressourcen. Der Druck auf das Ökosystem der Ostsee erhöht sich durch mangelhafte Planung der Meeresnutzung. Es droht eine hoffungslose Übernutzung
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

Sommerexpedition in die Eisfabrik der Arktis

Freitag, 27. August 2010, 15:52

Laptev See-Polynja

Im Rahmen des „Laptev-See-Polynja" Projekts untersuchen Wissenschaftler die Auswirkungen des Klimawandels auf das Meereis in der Arktis. Die Expedition „TRANSDRIFT XVII" ist Teil dieser Langzeitbeobachtung, die das Kieler Leibniz-Institut für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR) seit 2007 zusammen mit weiteren deutschen sowie russischen Kollegen durchführt. Die vierwöchige Sommerexpedition beginnt am 1. September
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Wissenschaft, Schlagwörter: ,

Neue Fangtechniken sollen Ostsee-Schweinswale und Seevögel retten

Dienstag, 24. August 2010, 08:02

Schweinswal

Stellnetze sind weltweit für den Tod von rund 600.000 Meeressäugetieren und Millionen von Seevögeln verantwortlich. In der Ostsee werden sie vor allem für den Fang von Dorsch, Plattfisch, Lachs oder Meerforelle eingesetzt und fordern auch hier ihren tödlichen Tribut. Die drei Naturschutzverbände NABU, GRD und GSM zeichnen in einem aktuellen Bericht „Strategien zur Vermeidung von Beifang von Seevögeln und Meeressäugetieren in der Ostseefischerei" ein düsteres Bild der Situation des Schweinswals und verschiedener Seevogelarten in der Ostsee, zeigen aber auch Lösungsmöglichkeiten auf
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko – was bleibt?

Mittwoch, 11. August 2010, 07:58

Die Explorationsplattform Deep Water Horizon

Die Deep-Water-Horizon-Katastrophe am 22. April im Golf von Mexiko hat zur zweitgrößten vom Menschen verursachten Ölverschmutzung des Meeres und der angrenzenden Küsten geführt. Laut US-Behördenangaben flossen insgesamt rund 780 Millionen Liter Rohöl ins Meer und schädigen die Ökosysteme an der Küste von Louisiana, im Mississippi-Delta und an den Küsten der angrenzenden US-Bundesstaaten. Die Abschätzung der ökologischen und wirtschaftlichen Folgen ist kompliziert und wirft zahlreiche Fragen besonders nach der Sicherheit von Ölbohrungen in großen Tiefen auf
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Wissenschaft, Schlagwörter: ,

Unter Wasser mit Engeln und Fransen

Dienstag, 10. August 2010, 09:51

Rette den Hai e V Engelshai © Torsten Schoenhoff/Fotolia

Wer denkt, Hammer- oder Katzenhai gehören zu den skurrilsten Haien, kennt die Karibische Meersau oder den Schokoladenhai noch nicht. Grund genug für Rette den Hai e. V., aus den mehr als 500 Arten die Top 10 der Knorpelfische mit den kuriosesten Namen zu küren
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter:

Bedrohte Fluss-Giganten

Donnerstag, 29. Juli 2010, 13:43

Der Mekong Strom (c) Adam

Von den zehn größten Süßwasser-Fischen der Welt kommen allein vier Vertreter im südostasiatischen Mekong-Fluss vor. Darunter der Riesen-Stachelrochen, der mit bis zu 600 Kilogramm Gewicht und bis zu fünf Metern Länge die Maße eines Kleintransporters besitzt und als der größte Süßwasserfisch der Welt gilt. Oder der 350 Kilogramm schwere Mekong-Riesenwels, der sich als reiner Vegetarier ausschließlich von Wasserpflanzen ernährt
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

1 46 47 48 49 50 55