TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Tauchbasen » Kurumba Maldives

TauchJournal

Tauchbasen weltweit

powered by

Scubapro

Tauchbasen » Malediven » Nord-Male-Atoll

Kurumba Maldives

Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2018

Vihamanaafushi bedeutet auf deutsch „Insel ohne giftige Pflanzen" – besser bekannt unter dem Namen Kurumba ist diese Komfort-Insel im Nord-Male-Atoll eine beliebte Feriendestination für Taucher, Schnorchler und Sonnenanbeter, die das Besondere lieben

Kurumba

Kurumba, Foto: @ Kurumba Maldives

Die recht große Insel Kurumba – was übersetzt „Kokosnussdorf" bedeutet – ist das erste Touristen-Resort der Malediven. Die Insel ist dicht mit Palmen bewachsen und seit der touristischen Erschließung stark bebaut. Das Außenriff und der strömungsreiche Vaddhoo-Kanal liegen nicht weit entfernt und werden auch von der ansässigen Tauchschule der Euro-Divers angefahren – außerdem fährt diese zu dem Wrack der “Maldives Victory”, das das meist betauchte Wrack der Malediven ist. Die türkisfarbene schimmernde Lagune lädt zum Schwimmen und Baden ein. Insgesamt acht Restaurants kümmern sich um das kulinarische Wohlergehen der vielen Stamm- und internationalen Gäste. Die Hotelanlage bietet nach dem Umbau vor einigen Jahren 180 Bungalows, Spa und verschiedene Sportaktivitäten und zählt damit zu den größeren Hotels des Landes. Auch der hoteleigene Coffeeshop und die verschiedenen Bars und Lounges laden auf einen Drink ein. Neben zwei Swimmingpools mit Sonnenterrasse gibt es einen zusätzlichen Kinder-Swimmingpool für die kleinen Gäste. Badetücher, Liegen und Sonnenschirme sind sowohl am Pool als auch am Strand kostenfrei erhältlich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/UCcyKh0T6iU

Unterkunft (Resort/Hotel)

Kurumba Maldives

Zimmer/Bungalows: 180 Unterkünfte in 8 Kategorien: Royal Kurumba Residence , Presidential Villa, Pool Villa, Private Villa, Garden Villa, Deluxe Bungalow, Deluxe Room

Restaurants: 8, Bars: 3

Swimmingpool: ja

Aktivitäten: Tauchen, Windsurfen, Tennis, Fitness, Segeln, Wasserski

Wellness: Massage, Yoga

Flughafen: 5 km

Transfer: Schnellboot, 15 Min.

Internet: Hotel-Website

E-Mail: kurumba@kurumba.com

Tauchbasis

Euro-Divers

Ausbildung: PADI

Hausriff: ja

Tauchplätze: 37

Nitrox: ja

Anzahl Tauchboote: 2

Max. Taucher/Tag: 50

Adresse: Maldives, North Male atoll, Vihamanafushi

Euro-Divers auf Facebook

Skype: edkurumba

E-Mail: kurumba@euro-divers.com

Internet: Basis-Website

Geöffnet: ganzjährig

Reiseveranstalter


Weitere Tauchbasen der Region

Malediven » Nord-Male-Atoll


Alle Tauchbasen

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Neue Rote Liste: Hoffnung für Wale

Freitag, 16. November 2018, 11:30

Naturschutzmaßnahmen haben Finnwalen neue Hoffnung gegeben, so die Aktualisierung der Roten Liste der bedrohten Arten der Weltnaturschutzorganisation IUCN. Der Finnwal hat sich im Status von „bedroht“ zu „gefährdet“ verbessert, nachdem der Walfang verboten wurde. Unter Druck stehen etliche Fischarten, die massiv durch Überfischung bedroht sind Insgesamt umfasst die Rote Liste der IUCN jetzt 96.951 Arten, von denen 26.840 vom Aussterben bedroht sind. Walpopulationen nehmen zu Der Finnwal (Balaenoptera physalus), der...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.