TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Bonex entwickelt Bordcomputer für Scooter
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausrüstung

Bonex entwickelt Bordcomputer für Scooter

Montag, 25. Januar 2016, 08:11

Zum neuen Jahr hat Bonex in Zusammenarbeit mit der Firma Heinrichs Weikamp einen Bordcomputer für Bonex-Scooter entwickelt: „BIS" (Bonex Informationssystem) nennt sich das technische Novum

Bonex-Scooter mit Bordcomputer

Bonex-Scooter mit Bordcomputer

Mittels kabelloser Übertragung zeigt das handliche Informationssystem während des Tauchgangs wichtige Daten wie beispielsweise Fortbewegungsgeschwindigkeit, Motortemperatur und Akkustatus. Mit einer Klick-Halterung auf der Tube des Scooters wird das „BIS" im direkten Sichtfeld des Tauchers montiert und kann somit jederzeit bequem abgelesen werden. Der User kann zusätzlich laufend relevante Daten des Tauchgangs abrufen.

Mit „BIS" kann der Taucher seine Tauchgänge exakter planen und überwachen. Darüber hinaus ermöglicht es Ihm erstmals, individuelle Ausrüstungskonfigurationen in tatsächlichen Werten darzustellen und damit effektiv die eigene Performance zu optimieren. Somit kann er selbst die Sicherheit, Einsatzdauer und Reichweite der Tauchgänge erhöhen.

Bonex-Scooter mit Bordcomputer

Bonex-Scooter mit Bordcomputer

Das „BIS" kann komfortabel kabellos mittels induktiver Energieübertragung aufgeladen werden, und verfügt zusätzlich über eine Kompassfunktion. Der hochwertige Tauchcomputer ist sowohl für Open-Circuit-, wie auch für CCR-Tauchgeräte ausgelegt. Somit eignet er sich sowohl für Tek- als auch für Sporttauchgänge. Bei Tauchgängen ohne Scooter kann der Tauchcomputer am Handgelenk getragen und eingesetzt werden. Zukünftig ist geplant, das Gerät mit einer erweiterten GPS-Funktion auszustatten.

Alle Bonex-Modelle können nachträglich mit der Halterung für das BIS ausgerüstet werden. Das „BIS" wird inkl. Halterung zu einem Verkaufspreis von ca. 1.500 Euro zu haben sein.

Infos gibt es auf der „boot 2016" am Bonex-Stand in Halle 3, Stand A13 und unter www.bonex-systeme.de.

Schlagwörter: , , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Gigantisches Kaltwasserkorallen-Gebirge unter Wasser

Donnerstag, 5. April 2018, 10:02

Auf einer Länge von etwa 400 Kilometern erstreckt sich am Meeresboden vor der Küste Mauretaniens die weltweit größte zusammenhängende Kaltwasserkorallenstruktur. Dr. Claudia Wienberg vom MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften an der Universität Bremen und ihre Kollegen haben untersucht, wie sich die Kaltwasserkorallen vor Mauretanien in den vergangenen 120.000 Jahren entwickelten. Anders als tropische Korallen, die in flachen, lichtdurchfluteten Gewässern leben, findet man Kaltwasserkorallen in Wassertiefen von mehreren hundert bis...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.