TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » „Dry Bags“: neue Tauchtaschen von Scubapro
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausrüstung

„Dry Bags“: neue Tauchtaschen von Scubapro

Donnerstag, 8. November 2018, 10:59

Wohin auch immer die nächste Reise geht, die neuen Taschen „Dry Bag 45“ und „Dry Bag 120“ von Scubapro bieten Schutz vor äußeren Einwirkungen und halten die Ausrüstung sauber und trocken

Die Mobile: „Dry Bag 45“
Das robuste Außenmaterial aus 500D Nylon (85%) und Polyester schützt zuverlässig vor äußeren Einwirkungen. Durch das zusätzliche Finish aus TPU wird die „Dry Bag 45“ noch strapazierfähiger. Mit dem praktischen Roll- und Schließsystem dringt nichts in die Tasche und mit den komfortablen, gepolsterten Rucksackgurten lässt sich die Tasche zudem äußerst bequem tragen.

  • Maße: 76 x 33 x 20 cm
  • Gewicht: 0,65 kg
  • Volumen: 45 l
  • Preis: 75 Euro

Die Geräumige: „Dry Bag 120“
Diese vielseitige Tasche bietet großzügig bemessenen Stauraum für deine Ausrüstung. Der verstärkte Boden und die salzwasserbeständigen Rollen schützen die Dry Bag während dem Transport. Die Tasche kann sowohl gezogen als auch auf dem Rücken getragen werden und lässt das Tauchequipment komfortabel auch an entlegene Stellen bringen. 500D Nylon (85%) und Polyester mit einer zusätzlichen TPU Beschichtung sorgen für die Robustheit der „Dry Bag 120“.

  • Maße: 85 x 40 x 35 cm
  • Gewicht: 2,6 kg
  • Volumen: 120 l
  • Preis: 229 Euro

Infos: www.scubapro.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Werner Lau

Werner Lau Tischkalender

Freitag, 10. Mai 2019, 08:00

Seit ein paar Jahren gestalten wir unseren jährlichen Tischkalender mit Euren Bilder. In den vergangenen Jahren haben wir viele, viele wunderschöne Aufnahmen von Euch bekommen. Die Resonanz war so überwältigend, dass wir uns entschlossen haben, auch in diesem Jahr einen Wettbewerb zu veranstalten. Schaut nochmal in Eure Unterwasseraufnahmen und [...]

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.