TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Ein Bali-Tipp von Aquaventure Tauchreisen

Rubrik: Tauchreisen

Ein Bali-Tipp von Aquaventure Tauchreisen

Montag, 4. Juli 2011, 07:38

Das unter dänisch-schweizerischer Leitung stehende Kubu Indah Dive & Spa Resort bietet sowohl für Taucher als auch für Nichttaucher einen hervorragenden Standort um die Vielfalt Balis sowohl über als auch unter Wasser zu entdecken. Das Kubu Indah Dive & Spa Resort liegt an der Nordostküste Balis in dem gleichnamigen balinesischen Dorf Kubu

Kubu Indah Dive & Spa Resort

Das Kubu Indah Dive & Spa Resort, Foto: Aquaventure Tauchreisen

Die Anlage liegt direkt am Strand, umsäumt von Palmenhainen. Die neun Bungalows des Resorts sind wunderbar in die Natur integriert und nach ökologischen Gesichtspunkten erbaut. Die mit traditionellem balinesischem Alang-Alang-Gras gedeckten Bungalows haben eine Durchschnittsgröße von 31 Quadratmeter und bieten ausreichend Platz. Das direkt am Meer gelegene Restaurant bietet sowohl traditionelle balinesische als auch europäische Speisen an. Am resorteigenen Pool lässt es sich wunderbar entspannen. Das Open-Air-Spa lädt zu einer balinesischen Massage im tropischen Garten ein.

Aquaventure-Preisbeispiel:
Flug mit Qatar Airways ab/bis Frankfurt nach/von Denpasar; 12 Nächte Gartenbungalow Doppelzimmer inkl. Frühstück; alle notwendigen Transfers; 10 Tauchgänge in Kubu und Tulamben inkl. Flasche, Blei und Guide; zzgl. Sicherheitsgebühren und Flughafensteuern gibt es ab 1.198 Euro pro Person im Doppelzimmer (Preisbeispiel für den Abflugszeitraum Januar bis 16. Dezember 2011). Infos: www.aquaventure-tauchreisen.de.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Das lange Gedächtnis des Pazifischen Ozeans

Mittwoch, 16. Januar 2019, 11:24

Das Meer hat ein langes Gedächtnis. Als das Wasser im heutigen tiefen Pazifik zuletzt Sonnenlicht erblickte, war Karl der Große Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, die Song-Dynastie regierte China und die Oxford University war gerade gegründet. Während dieser Zeit zwischen dem 9. und 12. Jahrhundert war das Erdklima im Allgemeinen wärmer, bevor sich die Kälte der Kleinen Eiszeit um das 16. Jahrhundert herum einstellte Forscher der Woods Hole Oceanographic Institution...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.