TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Exklusive „Großwildsafari" mit Wirodive: Isla Guadalupe, San Benito und Socorro

Rubrik: Tauchreisen

Exklusive „Großwildsafari" mit Wirodive: Isla Guadalupe, San Benito und Socorro

Samstag, 20. Juli 2013, 10:40

Diese High-End-Tauchsafari hat die „Nautilus Explorer" berühmt gemacht und ist meist schon für Jahre im Voraus ausgebucht. 2014 bietet erstmals die „Solmar V" die gleiche Reise an, exklusiv mit dem Moosburger Tauch- und Erlebnisreise-Veranstalter Wirodive

Isla Guadalupe

Käfigtauchen mit Weißen Haien vor Guadalupe, Foto: Simon Yeung

Auf der Strecke zwischen dem mexikanischen Ensenada und Cabo San Lucas kommen Großfisch-Freunde und Pazifik-Taucher in den Genuss von „Unterwasserprominenz". Die ersten Tage sind dem Käfigtauchen mit Weißen Haien vor Guadalupe gewidmet. Gäste haben viel Zeit, um in stabilen, sicheren Käfigen die Topräuber der Meere aus nächster Nähe im kristallklaren Blauwasser zu erleben. Hier verweilt eine der größten Weißhai-Populationen der Welt, und die Tiere sind ganz besonders groß und fett. Außerdem steht die unberührte Unterwasserlandschaft von San Benitos auf dem Tourenplan. Hier kann man im Kelpwald mit wahnsinnig verspielten Seelöwen, dicken Seeelefanten und eventuell den Siebenkiemerhai tauchen. Die dritte Top-Tauchlocation dieser Kombi-Reise sind die Islas Revillagigedos mit Socorro und Roca Partida und den freundlichsten Mantas und Delphinen der Welt. Die Tiere hier sind bekannt dafür, den Kontakt mit den Tauchern regelrecht zu suchen und zum Teil sogar einzufordern. Nicht unerwähnt darf bleiben, dass sich in diesem „Abenteuerspielplatz für Taucher" bis zu sieben Haiarten tummeln. Dazu kommen riesige Thunfischschwärme und andere Hochseefische. Mit ein wenig Glück ist sogar eine Walhaibegegnung drin. Als zuverlässiges Tauchschiff in Topzustand punktet die „Solmar V" zwar nicht mit Luxus, dafür aber mit reichlich Diensterfahrung und Klasse in den Gewässern der Baja California.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/M4_hX16tkGw

Reisetermin: 21.10. bis 05.11.2014 (Reisezeit 18.10. bis 06.11.2014), maximal 20 Teilnehmer, Verfügbarkeit: 11 (per 15.07.2013). Der Trip kostet ab San Diego/an San José del Cabo, auf Basis ½ Stateroom (Standard, Unterdeck) 6.798 Euro pro Person. Infos: www.wirodive.de/baja-guadalupe-socorro-SOLMAR201410.php.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Hitzewellen können Küstenökosysteme verändern

Mittwoch, 18. Juli 2018, 10:21

Modellrechnungen sagen als Folge des Klimawandels eine Zunahme von Extremereignissen wie Hitzewellen voraus. Mit einem Langzeit-Experiment in der Kieler Benthokosmen-Versuchsanlage haben Wissenschaftler des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel klare Hinweise gefunden, dass bereits Ereignisse von wenigen Tagen oder Wochen Länge Küstenökosysteme langfristig verändern können Wenn vom Klimawandel die Rede ist, dann konzentriert sich die Diskussion meist auf die steigenden globalen Durchschnittstemperaturen. Doch die Veränderungen im Klimasystem haben noch andere Auswirkungen....

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.