TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Finnisches Delphinarium vor dem Aus

Rubrik: Szene

Finnisches Delphinarium vor dem Aus

Mittwoch, 4. November 2015, 08:32

Erfolg für den Wal- und Delphinschutz: Der bekannte finnische Freizeitpark Särkänniemi auf der Halbinsel Tampere will Anfang 2016 sein Delphinarium schließen. Im Frühjahr 2016 sollen die Delphine umziehen

Delphin

Die Delphine des finnischen Delphinariums könnten schon bald in die Freiheit entlassen werden, Foto: © Andy Schumacher/Archiv TaucherNet

Zur Zeit fristen noch vier große Tümmler in Särkänniemi ihr Dasein. Damit soll nun bald Schluss sein: Das Delphinarium steht vor dem Aus.

Für die Schließung gibt es wohl zwei Hauptgründe: andauernde Proteste gegen das Halten von Delphinen in Gefangenschaft und eine damit zusammenhängende mangelnde Rentabilität.

“Das Delphinarium ist schon eine ganze Zeit nicht mehr profitabel. Noch dazu kehrt sich die öffentliche Meinung immer mehr gegen die die Gefangenschaft der Tiere”, so eine Sprecherin des Freizeitparks gegenüber finnischen Medien.

Derzeit wird geprüft, ob die Delphine in ein anderes Delphinarium umziehen werden oder womöglich wieder in die Freiheit entlassen werden können. Auf jeden Fall wird das Delphinarium von Särkänniemi im Frühjahr 2016 geschlossen.

Der Freizeitpark eröffnete sein Delphinarium 1985 und hatte es im Jahr 2007 komplett renoviert und erweitert. Infos: www.sarkanniemi.fi/en/sarkanniemi/attractions/dolphinarium/.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Werner Lau

Werner Lau Tischkalender

Freitag, 10. Mai 2019, 08:00

Seit ein paar Jahren gestalten wir unseren jährlichen Tischkalender mit Euren Bilder. In den vergangenen Jahren haben wir viele, viele wunderschöne Aufnahmen von Euch bekommen. Die Resonanz war so überwältigend, dass wir uns entschlossen haben, auch in diesem Jahr einen Wettbewerb zu veranstalten. Schaut nochmal in Eure Unterwasseraufnahmen und [...]

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.