TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Happy Hour im Ozeaneum und Meeresmuseum

Rubrik: Szene

Happy Hour im Ozeaneum und Meeresmuseum

Sonntag, 30. Oktober 2011, 10:56

Sparfüchse aufgepasst: vom 1. November bis einschließlich 16. Dezember 2011 lockt im Meeresmuseum erneut die „Happy Hour". Erstmals mit im Boot ist in diesem Jahr auch das Ozeaneum

Nagelrochen im Kindermeer im Ozeaneum Stralsund, Grafik: Ozeaneum

Jeweils von Montag bis Freitag gelten besonders günstige Eintrittspreise, wenn das Meeresmuseum von 15:00 bis 17:00 Uhr für zwei Euro pro Person und das Ozeaneum von 17:00 bis 19:00 Uhr für acht Euro pro Person besucht werden können. Wer clever ist, geht erst ins Meeresmuseum und anschließend ins Ozeaneum und erlebt so für zehn Euro zwei Museen auf einen Streich.

Tickets sind regulär an den Museumskassen beider Häuser erhältlich, ein Vorverkauf ist nicht möglich. Kassenschluss ist im Meeresmuseum um 16:30 Uhr, im Ozeaneum um 18.00 Uhr.

Diese Aktion ist insbesondere für Einheimische eine preiswerte Gelegenheit, den Feierabend „unter Wasser" ausklingen zu lassen, um in Ruhe durch die Ausstellungen und Aquarien zu schlendern. Dabei können gleichzeitig die aktuellen Neuzugänge beider Museen beobachtet werden – im Ozeaneum der Heringskönig und „sein Gefolge" sowie im Meeresmuseum possierliche Anglerfische. Infos: www.ozeaneum.de.

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Das lange Gedächtnis des Pazifischen Ozeans

Mittwoch, 16. Januar 2019, 11:24

Das Meer hat ein langes Gedächtnis. Als das Wasser im heutigen tiefen Pazifik zuletzt Sonnenlicht erblickte, war Karl der Große Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, die Song-Dynastie regierte China und die Oxford University war gerade gegründet. Während dieser Zeit zwischen dem 9. und 12. Jahrhundert war das Erdklima im Allgemeinen wärmer, bevor sich die Kälte der Kleinen Eiszeit um das 16. Jahrhundert herum einstellte Forscher der Woods Hole Oceanographic Institution...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.