TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » UW-Fotografie » Intova stellt „Action Video Light" für Action-Cams vor

Rubrik: UW-Fotografie

Intova stellt „Action Video Light" für Action-Cams vor

Sonntag, 28. Dezember 2014, 09:38

Kompakt, leicht und ergonomisch: Das „Action Video Light" (AVL) wurde für die Verwendung mit Action-Cams konzipiert und ist eine tolle Ergänzung zu jeder Videokamera

Intova Action Video Light

Das „Action Video Light" von Intova mit montierter GoPro-Kamera

Ein breiter 120° Leuchtwinkel sorgt für eine konsistente und regelmäßige Beleuchtung ohne Unreinheiten. Die Lampe ist wasserdicht bis 60 Meter und enthält ein Kit mit einer Kameraschiene mit Standard-Stativgewinde für Kamera oder GoPro-Tripod-Adapter. Der wiederaufladbare Akku „18650" liefert 640 Lumen Licht mit einer Brenndauer von über zwei Stunden. Mit der Low-Power-Einstellung wird die die Brenndauer verdoppelt. Eine LED mit 100.000 Stunden Lebensdauer wird durch die thermische Schutzschaltung mit automatischem Dimmer gesteuert. Das robuste Polycarbonat-Batteriegehäuse dient gleichzeitig als Handgriff für die einfache Handhabung und Schwenk-Kontrolle. Im Lieferumfang enthalten sind die Kamera-Schiene, der Lithium-Ionen-Akku und das Ladegerät. Das „Action Video Light" von Intova ist im Fachhandel zum Preis von 159 Euro zu haben. Der Adapter für eine GoPro-Kamera kostet 9,90 Euro. Infos: www.intova-official.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Antarktis: kein neues Meeresschutzgebiet im Südpolarmeer

Freitag, 2. November 2018, 13:11

Gegen die Einrichtung eines Schutzgebiets im Südpolarmeer hat sich laut Medienberichten die Antarktis-Kommission CCAMLR bei ihrem Treffen im australischen Hobart am 2. November 2018 ausgesprochen Demnach lehnten mit Russland und China mindestens zwei der 25 CCAMLR-Mitglieder den von Deutschland initiierten Vorschlag ab, im bislang weitgehend unberührten Weddellmeer das weltgrößte Meeresschutzgebiet einzurichten – wir berichteten – und verhinderten so die notwendige Konsensentscheidung. Knapp drei Millionen Menschen weltweit hatten sich mit ihrer...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.