TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Jordanien – Tala Bay: Neuauflage der „Aqaba Dive Challenge“

Rubrik: Tauchreisen

Jordanien – Tala Bay: Neuauflage der „Aqaba Dive Challenge“

Freitag, 27. Mai 2016, 11:13

Im vergangenen Jahr fand die erste Dive Challenge in Jordanien in der Tala Bay statt. Die Veranstaltung verlief hervorragend und Jordanien hat seit diesem Event einige Tauchfans mehr. 2016 wird die Dive Challenge in der Tala Bay wiederholt: Vom 20.bis 28. Oktober 2016 geht es erneut ans Rote Meer Jordaniens. Eines der besten Hotels vor Ort, das Radisson Blu Tala Bay, ist für die Teilnehmer gebucht

Tala Bay Dive Challenge 2016

Tala Bay Dive Challenge 2016

Während im letzten Jahr noch die 30-Jahrfeier der Versenkung der Cedar Pride, einem der schönste Schiffwracks im Roten Meer, den Anlass für das Event war, ist es in diesem Jahr die unverfälschte Unterwasserwelt selbst, die zahlreiche interessierte Taucher aus den deutschsprachigen Ländern anziehen wird.

Was vor zwei Jahren mit der äußerst erfolgreichen „Blue Hole Dive Challenge“ begonnen hat, hat sich inzwischen längst etabliert: Die von Serina Marketing ins Leben gerufene „Dive Challenge“ ist eine attraktive Mischung aus Spiel, Sport, Spaß und Gemeinschaft – gewürzt mit einigen der schönsten Tauchplätze der Welt.

Nur gute Nachrichten aus Jordanien
Trotz aller Highlights blieb Aqaba, die südlichste Stadt Jordaniens, bislang vom Massentourismus verschont. Ziemlich genau 31 Jahre ist es her, dass König Abdullah II bin al-Hussein, seinerzeit noch Prinz, die „Cedar Pride“ vor der Küste Aqabas versenkte. Seither ist das Wrack zum Lebensraum für zahlreiche Meeresbewohner geworden und zum beliebtesten Tauchspot vor Ort.

Tala Bay Dive Challenge 2016
Neben der einzigartig vielfältigen Unterwasserwelt sind es die traumhaften Strände, der unendlich blaue Himmel, und vor allem einige der renommiertesten Tauchexperten Deutschlands, die für die Tala Bay Dive Challenge sprechen. Ob beim Foto-Workshop mit dem bekannten UW-Fotografen Gerald Nowak oder beim Workshop mit dem mehrfachen Weltrekordhalter im Freediving, Nik Linder: Jeder Interessierte kann hier sein Wissen vertiefen. Getaucht wird an den schönsten und spektakulärsten Plätzen, und obwohl die jordanische Küste nur etwa 30 Kilometer lang ist, lassen sich dort mit etwas Glück im Seegras versteckte Seepferdchen und Geisterpfeifenfische entdecken. Spaß ist ebenfalls garantiert. Zudem gibt es beim Tauchwettbewerb tolle Equipment-Preise von Scubapro und SeaLife sowie 1.000 Euro Preisgeld zu gewinnen.

Außerdem werden sämtliche Specialty-Kurse den Teilnehmern vergünstigt angeboten. Die Materialien und die Zertifizierungen für die ersten 20 Kurse werden von Scuba Schools Internation (SSI) gesponsert. Neben der atemberaubenden Action unter Wasser steht für die Challenge-Gäste auch ein Gala-Dinner auf dem Programm.

„Für mich gibt es keinen schöneren Platz am Roten Meer als Tala Bay, um dieses einzigartige Event auszutragen“, so Mirela Becker, Event Veranstalterin und CEO von Serina Marketing. Und Frank Leienbach, GM von Extra Divers, ergänzt: „Wir hoffen darauf, wieder viele Taucher für dieses wunderschöne Land begeistern zu können und mit der Dive Challenge Aqaba als Tauchdestination noch mehr in das Bewusstsein der Taucher zu rücken.“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/NEhsUboIvRE

Auch die Region Tala Bay und das Hotel Radisson Blu, der Hosting Partner, sind sichtbar stolz auf das Event. „ Wir freuen uns sehr, Hauptsponsor und Hosting Partner der Dive Challenge 2016 zu sein und erwarten viele Taucher“, so Mahmoud Zuaiter CEO von JPTD. Das herrliche Fünf-Sterne-Resort liegt an der Küste des Roten Meeres, etwa 15 km südlich von Aqaba im Touristenörtchen Tala Bay, Jordaniens Urlaubsort der Luxusklasse.

Zahlreiche Unternehmen aus der Tauch- und Reisebranche wie das JPTD, Taucher.Net, Extra Divers, SSI, FTI, Turkish Airlines, Scubapro und Sea Life fungieren als Sponsoren und Unterstützer der Veranstaltung.

Wer also schon immer mal in Aqaba an der „Cedar Pride“ tauchen und mit Petra und dem Wadi Rum das atemberaubende Hinterland von Aqaba für sich entdecken wollte, der hat jetzt die Gelegenheit dazu. Weitere Informationen, Preise und Buchung unter: www.dive-challenge.com.

» Reiseplan als PDF-Datei downloaden.

Schlagwörter: , , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

24 Stunden Tauch-Weltrekord

Freitag, 18. Mai 2018, 13:39

Ich bin sehr stolz auf diesen Rekord. Ein Trainingspartner hat mir mal von diesem Guinness Weltrekord erzählt und ich habe den Rekord gleich angemeldet. Es schien mir von Anfang an faszinierend zu sein, einen Rekordversuch mit Freunden und Bekannten zu machen. Jeder trägt seinen Teil zu dem großen Ganzen bei. Dabei beinhaltet der Rekord die eigene persönliche Challenge „wieviel km bin ich in 24 Stunden in der Lage zu tauchen“....

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.