TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Malediven: Euro-Divers haben Tauchbasis auf Meerufenfushi übernommen
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Malediven: Euro-Divers haben Tauchbasis auf Meerufenfushi übernommen

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 17:37

Seit 1. Oktober 2014 betreiben die Euro-Divers die Tauchbasis im Meeru Island Resort & Spa im Nord-Male-Atoll

Meeru Island Resort & Spa

Im Meeru Island Resort & Spa heißt es ab sofort: Abtauchen mit den Euro-Divers, Foto: Meeru Island Resort & Spa

Im Meeru Island Resort & Spa bieten die Euro-Divers Ihren bekannten Service rund ums Tauchen an: Alle PADI-Kurse vom Bubblemaker bis zum Divemaster sowie eine ganze Bandbreite an Spezialkursen werden durchgeführt. Meeru ist für Taucher ein kleines Paradies: in der Umgebung liegen einige der besten Tauchplätze des Nord-Male-Atolls: Außenriffe, Kanäle, Überhänge und mehr … Infos: www.meeru.com und www.euro-divers.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Neue Rote Liste: Hoffnung für Wale

Freitag, 16. November 2018, 11:30

Naturschutzmaßnahmen haben Finnwalen neue Hoffnung gegeben, so die Aktualisierung der Roten Liste der bedrohten Arten der Weltnaturschutzorganisation IUCN. Der Finnwal hat sich im Status von „bedroht“ zu „gefährdet“ verbessert, nachdem der Walfang verboten wurde. Unter Druck stehen etliche Fischarten, die massiv durch Überfischung bedroht sind Insgesamt umfasst die Rote Liste der IUCN jetzt 96.951 Arten, von denen 26.840 vom Aussterben bedroht sind. Walpopulationen nehmen zu Der Finnwal (Balaenoptera physalus), der...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.