TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Malediven für Paare: Tauchen und Wellness im Lily Beach Resort & Spa
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Malediven für Paare: Tauchen und Wellness im Lily Beach Resort & Spa

Mittwoch, 18. Juni 2014, 08:27

Wenn es an die Urlaubsplanung geht, sind Unstimmigkeiten bei Paaren oder Freunden meist schon vorprogrammiert: Während es die Damen im Urlaub oft lieber ruhiger angehen lassen, suchen Männer häufig nach neuen sportlichen Herausforderungen und Abenteuern

Lily Beach Resort & Spa

Lily Beach Resort & Spa, Foto: © Lily Beach Resort & Spa

Das Lily Beach Resort & Spa at Huvahendhoo auf den Malediven hat sich einen ganz besonderen Kompromiss einfallen lassen, der beide Geschlechter gleichermaßen anspricht: Während der Eine die maledivische Unterwasserwelt mit ihrer bunten Artenvielfalt erkundet, lässt sich der Partner bei einer täglichen Anwendung im Tamara Spa by Mandara ausgiebig verwöhnen – und das sechs Tage am Stück!

Tauchen
Das Team der neuen Prodivers-Tauchbasis – die Prodivers übernehemn am 1. Juli 2014 die Insel Tauchbasis  von Ocean Pro – bietet Tauchern nicht nur Zugang zu insgesamt 50 traumhaften Tauchplätzen des südlichen Ari-Atolls, sondern auch eines der schönsten Hausriffe auf den gesamten Malediven. Voraussetzung für die Nutzung des Arrangements ist, im Besitz eines PADI-Zertifikats zu sein und das eigene Logbuch mitzubringen. An sechs aufeinanderfolgenden Tagen stehen den fortgeschrittenen Tauchern unbegrenzt Tauchgänge zur Verfügung (ohne Ausrüstung und Bootsfahrten). Und sollte der Partner einmal Lust aufs Tauchen bekommen, können PADI-Tauchkurse vom Bubblemaker bis zum Divemaster jederzeit hinzu gebucht werden. Das internationale Team ausgebildeter Tauchlehrer spricht neben Englisch auch Deutsch und Japanisch.

Wellness
Das Tamara Spa by Mandara wurde direkt über der Lagune erbaut und verfügt über einen einzigartigen Glasboden, kombiniert mit natürlichen Materialien und exotischen Düften. Architektonisch spiegelt das Spa die Form einer Lilie wider: Die sieben Anwendungsräume sind wie geöffnete Blütenblätter um das Energiezentrum ausgerichtet. Das Behandlungsangebot ist auf die sechs Energien abgestimmt, die auf den Malediven zu finden sind: Entstehung, Sauerstoff, Ressourcen, Bewegungsfluss, Seele und Kreativität. Gearbeitet wird mit Produkten der markeneigenen Mandara-Spa-Linie sowie der britischen, luxuriösen Spa- und Hautpflege-Marke Elemis. Zum Package gehören die folgenden Anwendungen mit einer Dauer von 95 bis 100 Minuten:

  • Tag 1: „Delight“ – Aromatherapie-Fußbad, Jacuzzi, balinesische Massage und Gesichtserfrischung
  • Tag 2: „Sweet“ – Fußmassage und French-Maniküre
  • Tag 3: „Chill“ – Rückenmassage und Gesichtsbehandlung
  • Tag 4: „Touch“ – Aromatherapie-Fußbad und Thai-Massage
  • Tag 5: „Bliss“ – Körperpflegeanwendung und Fußbehandlung
  • Tag 6: „Soothing“ – Balinesische Massage, Gesichtserfrischung und Fußmassage

Das gesamte Package ist mit dem All-Inclusive-Konzept „Platinum Plan“ ab einem Aufenthalt von sieben Tagen ausschließlich in der Zimmerkategorie „Beach Villa“ buchbar. Der Preis liegt bei ungefähr 710 Euro (pro Nacht bei Doppelbelegung). Spa-Anwendungen und Tauchgänge können nicht zwischen den Personen ausgetauscht werden. Das Arrangement wird auf der hoteleigenen Webseite www.lilybeachmaldives.com angeboten.

Schlagwörter:

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Bergsee pur – Rene Trost am Bundi Lagh da Saoseo

Donnerstag, 16. August 2018, 09:00

Ein absolutes Juwel unter den Bergseen befindet sich im Val da Camp auf knapp 2100 m.ü.M. Nicht umsonst wird der Lagh da Saoseo als einer der schönsten Bergseen der Alpen bezeichnet. Nach einer knapp dreieinhalb stündigen Anfahrt treffen wir in Sfazù ein. Das Wetter zeigt sich noch nicht von seiner besten Seite, doch für die zweistündige Wanderung ist uns der bedeckte Himmel mit blauen Stellen gerade recht. Während des Aufstiegs...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.