TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Malediven: „Manta Trust Expeditions" mit der „Four Seasons Explorer"

Rubrik: Tauchreisen

Malediven: „Manta Trust Expeditions" mit der „Four Seasons Explorer"

Dienstag, 1. März 2016, 10:18

Die „Four Seasons Explorer" ist der schnellste und luxuriöseste Katamaran in den maledivischen Gewässern und bietet für die „Manta Trust Expeditions" der Four Seasons Resorts Maldives eine luxuriöse Unterkunft zu Wasser mit gewohntem Four-Seasons-Standard. Die „Manta Trust Expeditions“, die dieses Jahr vom 1. bis 8. und vom 15. bis 22. September 2016 stattfinden, versprechen ein Urlaubserlebnis, das jedem noch lange in Erinnerung bleiben wird

Tauchgang mit Walhai und Mantas

Tauchgang mit Walhai und Mantas, Foto: © Four Seasons

Mit einer Spannweite von bis zu sechs Metern und den majestätischen Gleitbewegungen zählen Mantarochen zu den faszinierendsten Unterwasserwesen der Ozeane. Besonders Tauchbegeisterte träumen davon, die friedlichen Meerestiere einmal aus nächster Nähe zu erleben. Dank der „Manta Trust Expeditions" der Four Seasons Resorts Maldives kann dieser Traum Wirklichkeit werden: Bei der siebentägigen Tauchkreuzfahrt zeigen sich neben Mantarochen auch Walhaie, die sich aus nächster Nähe beobachten lassen.

Die „Manta Trust Expeditions" sind nicht nur für erwachsene Taucher geeignet. Kinder oder diejenigen, die sich unter Wasser nicht ganz wohlfühlen, können den Mantarochen bei Fütterungen begegnen und sie beobachten. Zusätzlich entdecken Gäste mit der „Four Seasons Explorer" einsame Strände sowie schwer zugängliche Schnorchel-Hotspots und können zahlreiche Wassersportaktivitäten ausüben.

Der Manta-Experte Guy Stevens begleitet die „Manta Trust Expeditions" der Four Seasons Resorts Maldives und vermittelt den Gästen an Bord alles Wissenswerte über die heimischen Tiere. Entlang des Baa- und Ari-Atolls klärt der renommierte Experte und Gründer der weltweit führenden „The Manta Trust“-Stiftung gemeinsam mit seinem Team über die Meeresbewohner und deren Gewohnheiten auf, ebenso wie über die Forschung und Ziele des Manta-Trust-Projekts.

Teilnehmer an den „Manta Trust Expeditions" verbessern ihre Tauchfähigkeiten im offenen Meer und lernen unter Wasser zu fotografieren. Gleichzeitig helfen sie, Informationen über die Umwelt zu sammeln und erfahren dabei, wie die Stiftung arbeitet.

Das Manta Trust Package enthält die Seaplane und Speedboot Transfers, organisierte Tauch- und Freizeitaktivitäten, Vollpension inklusive nicht-alkoholischer Getränke, eine Unterkunft nach Four Seasons Standards und drei Tauchgänge; der Preis pro Person beträgt ab 5.600 US-$ für sieben Nächte. Telefonisch ist das Package unter +(960) 66 00 888 buchbar oder per E-Mail an reservations.mal@fourseasons.com. Infos: www.fourseasons.com/maldiveslg.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Antarktis: kein neues Meeresschutzgebiet im Südpolarmeer

Freitag, 2. November 2018, 13:11

Gegen die Einrichtung eines Schutzgebiets im Südpolarmeer hat sich laut Medienberichten die Antarktis-Kommission CCAMLR bei ihrem Treffen im australischen Hobart am 2. November 2018 ausgesprochen Demnach lehnten mit Russland und China mindestens zwei der 25 CCAMLR-Mitglieder den von Deutschland initiierten Vorschlag ab, im bislang weitgehend unberührten Weddellmeer das weltgrößte Meeresschutzgebiet einzurichten – wir berichteten – und verhinderten so die notwendige Konsensentscheidung. Knapp drei Millionen Menschen weltweit hatten sich mit ihrer...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.